Jump to content
Ringertreff.de

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/23/19 in all areas

  1. 4 points
    Was mich bei den ganzen Diskussionen vor allem in den anderen sozialen Medien ziemlich stört ist, dass, zumindest nach meiner Meinung und meinem Gefühl, irgendwie die Täter Opfer Rolle total umgedreht wird. Aber das ist einer der (vor allem auch in anderen Gesellschaftsthemen) für mich abscheulichen Probleme der heutigen Welt der sozialen Medien. Ich gönne jedem seine Meinung und es steht glücklicherweise in Deutschland auch jedem frei seine zu äußern. Aber was hier doch irgendwie außer Frage steht ist, dass es ein rechtskräftiges Urteil zu Gunsten von Mainz gab. Die Mainzer haben eingefordert, dass geltende Regularien durchgesetzt werden und diese "Lücke" ausgenutzt. Ob das moralisch richtig ist, kann jeder sehen wie er möchte. Ich finde es okay, die Entscheidung gibt ihnen recht. Burghausen hat unheimlich fahrlässig und nicht sonderlich clever agiert in der Sache. Es wäre so unglaublich einfach gewesen einfach ein Attest vorzulegen . ABER was gar nicht geht ist die Mainzer jetzt in die "Täterrolle" zu drücken, um es drastisch auszudrücken und die Red Devils als Opfer darzustellen. Das macht man einfach nicht. Dann brauchen wir auch kein Rechtssystem und keine Regeln mehr, wenn jeder meint er kann so urteilen und verurteilen, wie es ihm gerade passt. Wie gesagt, jeder kann das Vorgehen finden wir er möchte. Da spielen logischer Weise Sympathien hier wie drüben eine große Rolle. Aber objektiv betrachtet war das alles nun mal rechtlich korrekt und fertig. Das macht mich wirklich manchmal kirre. Und ich Idiot lese mir dann auch noch manche Kommentare vor allem in anderen sozialen Netzwerken durch, nur um mich danach echt zu ärgern, wie sich manche ihre Welt zurecht legen und sich alles so unglaublich stur mit unheimlich viel Halbwissen zurechtlegen.
  2. 4 points
    Es geht nicht darum dass sie sehr viel Geld von der Stadt oder von Sponsoren bekommen. Manche Vereine können so viel Gas geben wie sie wollen von der Stadt gibt es kein Geld für den Ringsport. Also kann man ihnen den Vorwurf auf keinen Fall machen, dass man sich mehr bemühen müsste. Es geht auch nicht darum dass die Burghausen mehr mehr Geld haben als andere Vereine sondern vielmehr um ihr sehr unfaires Verhalten in den letzten zwei Jahren. In kürzester Zeit haben sie es geschafft, dass sie in der ganzen Bundesliga unbeliebt sind. Und bestimmt nicht weil sie zweimal Meister geworden sind. Denn Weingarten und Nendingen waren auch nicht so unbeliebt - trotz Erfolg. Man hat das Gefühl dass sie teilweise der Erfüllungsgehilfe des deutschen Ringerbundes geworden sind weil sie aufgrund der Vorfälle vom letzten Jahr in Adelhausen in deren schuld stehen. Und da ist es auch nicht hilfreich wenn einige bayerische Fans hier im Forum die Provokationen weiterführen.
  3. 4 points
    Forelle

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    Früher hatte ich mich gefreut, wenn zu einem Thema ein neuer Beitrag hier im Forum geschrieben wurde. Mittlerweile ist es nur noch mühsam und knapp die Hälfte der Beiträge sind ohne Substanz. Ich hoffe, dass in Zukunft wieder mehr über den Sport geschrieben wird, zur Zeit tritt dieser doch arg in den Hintergrund... Wie wären denn die besten Aufstellungen beider Mannschaften für den Rückkampf?
  4. 4 points
    Ist denn am Samstag normal um 19.30 Uhr Kampfbeginn? Oder stimmt das Burghausen wieder kurzfristig mit Diener und Werner ab ?
  5. 3 points
    Westkurve

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

    Ich habe noch nie einen grösseren Schwachsinn erlebt, Eisleben tritt nicht an, um die Finanzen für die neue Saison zu schonen. Warum wird denn überhaupt eine Saison gerungen ??? , um in den Endkämpfen nicht mehr anzutreten oder was ? Erbärmlich sowas. Man bedenke, dass der Gegner dann auch keinen Kampf hat ----und somit auch keine Einnahmen, das allerschlimmste ist aber doch, dass die Zuschauer sich doch verarscht vorkommen müssen. In diesem Sinne hoffe ich, dass Burghausen, Heilbronn, Köllerbach und Nackenheim zu den Halbfinals antreten. Wenn das alles ist, was die DRL auf die Reihe bekommt, dann begrabt sie.
  6. 3 points
    SVW-Fan Was erwartest du denn bei eurem Monsterkader wo jede Position 2-3fach besetzt ist? Welche starke Aufstellung willst du denn sehen? Sogar die Red Devils hatten keine Chance gegen euren hochgerüsteten Kader. Siehst du es anders, dass ihr gegen Schorndorf dem fairen Ringsport einen Bärendienst erwiesen habt? Auch wenn ihr zum 3. Mal in Folge Meister werdet: mit der Kohle von der Stadt und dem Kader ist das keine Überraschung. Und keine besondere Leistung. Genau deshalb sollte man nicht so auf die Kacke hauen.
  7. 3 points
    Otto

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    Der einzige auf Augenhöhe mit burghausen ist der DRB.
  8. 3 points
    Tomson

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    Das einzige unsportliche was ich in dem Kampf erkennen konnte, war das ständige ausbuhen und provozieren der Burghauser Akteure von den Adelhausener Fans... ansonsten ist zu dem Thema nichts mehr zu sagen, bis auf das sportlich gesehen Burghausen eine ganz andere Liga ist als Adelhausen...
  9. 2 points
    oha

    Endrunde Bundesliga 2019/20

    Das Niveau der meisten Endrundenkämpfe war unterirdisch. Junge Burschen die maximal in der Oberliga bestehen können. So schafft sich die BL ab.
  10. 2 points
    Wie krass ist das denn bitte, jetzt wird die Hautgeschichte zur doppelten Niederlage für die Red Devils ... sowas hab ich noch nie erlebt. Und genau deswegen wird Ringen immer eine Mini Randsportart bleiben.
  11. 2 points
    Insider wir sind hier nicht beim Fußball, es gibt keine Auswärtspunkteregelung
  12. 2 points
    darknight

    Hinkampf Freiburg - A.Nackenheim

    Die Einsätze kannst du auch während der Runde geben. Den Elan den Witten und Freiburg hatte um in die Endrunde zu kommen können sie auch in der Endrunde an den Tag legen. Das ist Zuschauer Verarsche nur weil man keine Chance sieht zu gewinnen und es Auswärts ist.Sowas würden keiner daheim stellen. Das ist dieses generelle Denken nur an sich selbst was viele Vereine an den Tag legen . Witten stand im Hinkampf schon nicht voll wobei Tita von den Punkten her ging aber vielleicht nicht konnte .Und 80 FS hätte auch nicht mit Adam sein müssen. Das man in der Endrunde nur hochkaräter als Gegner hat ist doch klar. Ich wäre dafür das nicht nur in der Endrunde höher zu bestrafen wenn ein Ringer fehlt. Ringer weglassen der Punkte wegen genauso. Fehlt ein Ringer könnte man das ja statt mit -4 was ja normal ist gleich mit -6 oder -7 Bestrafen. Solange die Geldstrafe so gering ist juckt das keinem da das immer noch günstiger ist als das Gehalt des Ringers.
  13. 2 points
    Der sollte mal lieber seine ganzen falschen Aussagen überdenken, wenn er schon hier im Forum mitliest...
  14. 2 points
    oha

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

    Damit sich junge Sportler entwickeln können, brauchen wir eine 2. Liga. Bei den Flugstunden gegen Spitzenleute der ersten Liga, entwickeln sie sich sicher nicht weiter.
  15. 2 points
    Hört sich ganz schön abgehoben an, wenn man im Leben nur noch Weltklasse akzeptiert.
  16. 2 points
    So war das auch nicht gemeint. Einfach nur als Gag gedacht. Ich bin hier absolut neutral und gönne auch Burghausen die Meisterschaft da sie nun mal das beste Team haben. Und das Video vor dem hinkampf fand ich auch nicht schlecht und mutig dazu. Sicher war da jedem bewusst was das für ne Reaktion auslöst und man hat es dennoch gewagt. Unterm Strich ist der Neid der anderen die höchste Form der Anerkennung. Auch wenn ich die Aufstellung in Schorndorf nicht wirklich ok fand. Man hätte das etwas weniger auffällig gestalten können und sich viel Unmut ersparen können.
  17. 2 points
    Klausen

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    Bitte nicht ganz Burghausen in die negative Ecke rücken. Obwohl viele Burghausenfans hier im Forum angemeldet sind und auch hier schon Beiträge geschrieben haben, verteidigt nur einer die Aufstellung in Schorndorf (SVW Fan). Alle anderen äußern sich nicht, weil ihnen sehr wohl bewusst ist, dass das so nicht in Ordnung war. Also der sehr große Teil der Burghausenfans ist, genau wie wir alle, begeistert von der schönen Sportart Ringen und sie sind auch realistische und faire Zuschauer. Ich finde es auch nicht in Ordnung, die Burghausener Sportler auszupfeifen. Das sind alles Spitzenathleten, die weder etwas für die Aufstellung gegen Schorndorf noch für die letztjährige Verspätung können. Solche Spitzensportler haben mehr Anerkennung verdient. Wenn sich natürlich ein Sportler zu Provokationen hinreißen lässt (130 GR und 75 FR), muss er halt auch mit Gegenwind rechnen. Genauso wie die Burghausener Verantwortlichen im Vorstand bzw. Trainer, die definitiv für die Umstände der Verspätung und der Schorndorfaufstellung verantwortlich sind. P.S. ich bin kein Burghausen-Fan :-)
  18. 2 points
    Diese Mutmaßungen sollte man echt nochmal überdenken, letztendlich sind das doch alles nur irgendwelche Verschwörungstheorien die niemanden weiterbringen, hakt die Vorfälle des letzten Jahr ab und schaut nach vorn
  19. 2 points
    Ich denke die Burghausen Fans können am Samstag getrost zu Hause bleiben. Der Tus ist viel zu Ersatz geschwächt und nach dem StilartWechsel ohnehin chancenlos. So wie Burghausen im letzten Vorrundenkampf wird nun auch der tus die zweite mit einem Teil der dritten nach Burghausen schicken. Die Pause in Burghausen wird länger sein wie die gesamte Kampfzeit zusammen. Es gibt null Grund irgendeinen einfliegen zu lassen... Geld sparen ist beim TUS ohnehin angesagt. Am Samstag können Sie damit anfangen!
  20. 2 points
    Tomson

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    Ich fand die Aktion am letzten Kampftag von Burghausen auch nicht ok, es rechtfertigt trotzdem nicht das ausbuhen der Sportler... Und ach Gott, ob etz Adelhausen mit der A, B, oder C Mannschaft in Burghausen antritt, ne klatsche hätten sie sowieso kassiert, also seis drum
  21. 2 points
    ASC Fan

    Endrunde Bundesliga 2019/20

    Es ist eigentlich in Bezug auf die Viertelfinalergebnisse viel schlimmer gekommen, als ich vorher befürchtet habe. Noch schlimmer geht's nicht; bzw eine negative Steigerung werden wir vermutlich noch bei den Rückkämpfen erleben. Aber mal ehrlich; wer kann es den kleinen Vereinen verdenken, wenn sie in einem Rückkampf, bei dem es absolut auch nur einen Hauch von Chancen auf eine Überraschung gibt, die teuren Söldner nicht mehr einsetzt. Letztendlich ist das immer eine Geldfrage. Jeder Einsatz eines "Söldners" kostet Geld, das ist nicht nur in unserem Sport so. Was mich aber auch am DRB bei den Viertelfinals stört ist dies; warum muss man unbedingt ein Dreierkampfgericht, das ja auch Geld kostet, einsetzen?. Was mir bei der einen oder anderen Begegnung auch negativ aufgefallen ist, ist der Umstand wie manche Mannschaften bei so einem Endkampf beim Aufmarsch auftreten, was ihre Kleidung betrifft. Da sind der eine oder andere Ringer mit kurzen Hosen aufmarschiert; aber das nur nebenbei. Nach diesen Viertelfinals sollte nochmals darüber nachgedacht werden, die Ligastruktur mit den "Abtrünnigen" aus der DRL (Ispringen, Nendingen, Weingarten und Schifferstadt) doch schon in der nächsten Runde auf den Weg zu bringen. Denn im nächsten Jahr erwartet uns bei den Viertelfinals, wenn es bei der derzeitigen Ligastruktur bleibt, das gleiche Schiksal. Ich kann mich nicht erinnern, dass in irgend einer Sportart in Deutschland solche "unspannende", vielleicht sogar unsinnige Play-Offs im Viertelfianle zustandekommen könnten. Wir machen uns nur lächerlich. Und nächstes Jahr das gleiche Spiel. Die Verantwortlichen beider Verbände müssen spätestens nach den Kämpfen von gestern, respektive der Finalrunde in der DRL, wo es ähnlich düster aussieht, doch endlich wach werden und gemeinsam die richtigen Schlüsse ziehen.
  22. 2 points
    Das hat nicht nur was mit Geld zu tun. Das aktuelle System ist so nicht tragbar. Es kann doch nicht sein, dass ein 1/4 Finale wie das andere Klatschen regnet und man wie in Heilbronn gerade mal 3-4 enge Kämpfe sieht. Das ist einfach nicht mehr Ringen. Da ist jeder Regionalligakampf spannender...
  23. 2 points
    Da könnte der VFK ja nochmal eingreifen War ja ein großer Fan der DRL aber was da jetzt abgeht ist nicht mehr zu toppen, denke das war es dann endgültig. Schade vom ringerischen her werden wir diese Klasse in Deutschland nicht mehr erleben
  24. 2 points
    pehlivan

    Hinkampf Tus Adelhausen - W.Burghausen

    nehmt es einfach mit Humor! Die Jungs, wie es scheint, vertsehen was von Selbstironie :)
  25. 2 points
    Und nochmal Mimimi... Wäre viel spannender mal mögliche Aufstellungen etc. Zu sehen, aber ihr meckert ja lieber weiter über den drb Burghausen. Langsam echt ausgelutscht

×