Jump to content
Ringertreff.de

Ehemaliger Ringer

Mitglieder
  • Content Count

    134
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Ehemaliger Ringer last won the day on September 26 2018

Ehemaliger Ringer had the most liked content!

About Ehemaliger Ringer

  • Rank
    Deutscher Meister

Profile Information

  • Verein
    KSV

Recent Profile Visitors

854 profile views
  1. Ehemaliger Ringer

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

    Das ist ganz schönes Insider Wissen @A-Ringer-bleibt-a-Ringer, oder wo ist das offiziell zu lesen mit dem Rechts-Urteil bzgl. AV Sulgen und dem Sportler Valentin Lupu?
  2. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Ist das ein Durcheinander. Vorschlag: wir stellen alle Uhren nochmal auf Null, und Starten im Januar die Saison 2019 nochmals als Wiederholung neu (ha ha)
  3. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    In der Liga-db ist alles noch beim alten. Nach meinem Stand würde sich aber an der Platzierung für Sulgen nicht viel ändern. ich meine es wären drei Mannschafts-Punkte, die Sie wieder dazu bekommen würden. Somit wären es statt aktuell vier Punkte dann sieben Punkte. Reicht aber noch nicht, um den vorletzten Platz zu verlassen.
  4. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Neumaier gegen Perez wird sicher ein klasse Kampf
  5. Ehemaliger Ringer

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

    @Ringen xxl wer ist gemeint mit "von oben" ??
  6. Ehemaliger Ringer

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

    Ich kann @anton und @a-ringer-bleibt-a-ringer nur beipflichten. Für mich ist es vorrangig a) ein moralisches Thema jedes einzelnen Sportlers, und b) eben auch ein maximaler Egoismus der DRL. Damit ist eigentlich alles gesagt, egal wie jede juristische Betrachtung ausfällt.
  7. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Post aus dem Forum-Thema DRL. Damit hat Ladenburg auch ein "Lupu Problem", dies aber wohl maximal Konsequent gelöst. Ladenburg wird es nach dem Sieg gegen Rheinfelden aber wohl dennoch zum Klassenverbleib reichen, trotz Punktabzug. Nette Pointe: Durch die Ergebniskorrekturen hat Tennenbronn nun wieder einen Punkt mehr, und Viernheim ist rechnerisch doch noch nicht Meister, Verrückt ! Damit wird es doch noch einmal ein echter Spitzenkampf am Samstag in Viernheim, wenn der erste Viernheim auf den letzten theoretischen Verfolger Tennenbronn trifft. Aber ob das wirklich spannend wird, 14 Punkte Differenz noch aufzuholen, wage ich doch sehr zu bezweifeln. Aber theoretisch !! -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- PRESSEERKLÄRUNG Der ASV Ladenburg trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Sportler und Jugendtrainer Tamirlan Bicekuev, welcher am vergangenen Samstag in der vom Deutschen Ringerverband und Weltverband nicht anerkannten Deutschen Ringerliga in Eisleben für Ispringen kämpfte. Trotz mehrfacher Darlegung der Konsequenzen für den Verein und einer Unterschrieben Lizenz für den ASV Ladenburg bis zum 31.12. entschied sich der Sportler am Mittwoch für einen Einsatz in der DRL. Die Bitte die Entscheidung nochmals für die Mannschaft und Verein zu überdenken blieb erfolglos. Die Konsequenzen für den Verein sind laut Regionalliga Richtlinien: - - Abzug der Punkte des vom Sportler errungenen Siege dadurch resultierend wird aus dem stark erkämpften Unentschieden der Mannschaft eine Niederlage gegen den KSV Tennenbronn sowie ei-ne 40:0 Niederlage gegen die WKG Weitenau-Wieslet. Beide Ergebnisse können im Abstiegskampf noch entscheidende folgen haben. Des Weiteren wird jeder seiner Kämpfe gestrichen womit er als fehlender Ringer gilt. Der Sportler hat mit diesem Tag keine Befugnisse mehr für den ASV Ladenburg zu sprechen oder Aufträge zu erteilen. ASV Ladenburg Abt. Ringen ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Mein Tipp nach den Aufstellungen der letzten Woche: 57kg: Grajdan (N) - Götz 4:0 61kg: Lehr - Brenn 2:0 66kg: Hilkert - Staiger 4:0 71kg: Shyukriev - Schondelmaier 4:0 75kg: Hilkert - Reiner 0:4 75kg: Schmidt - Nagel 0:1 80kg: Scheuer - Schondelmaier 2:0 86kg: Schmidt - Geshev 0:2 98kg: Scheuer - Mond 2:0 130kg: Murafov - Kumchev 0:4 Ergebnis: 18:11 für Viernheim. Und wenn Azimzada auch wieder Ringen darf, dann wird es noch deutlicher für Viernheim. Aber wie gesagt, theoretisch ist Viernheim noch nicht über der Ziellinie. Dann eben endgültig ab Samstag. Kurios ist die Situation aber dennoch.
  8. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Frage an mögliche Insider: Nach meinem Stand darf auch der zweit-, oder sogar auch noch der am Ende drittplatzierte der Tabelle in die BL aufsteigen. Wie gesagt, er darf!! Nun meine eigentliche Frage: gibt es einen zweit- oder auch drittplatzierten, der vielleicht Aufsteigen möchte? Aktuell sind das ja Tennenbronn und Baienfurt, oder evtl. auch noch Hofstetten. Diese Frage ist sicherlich ein interessantes Thema für die möglichen Absteiger, bzw. auch die mögliche Anzahl von Absteigern. Was ggf. von der BL in die RL Absteigt, ist ja auch noch offen. Evtl. Urloffen oder auch Hausen-Zell, oder auch keiner.
  9. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Ich glaube auch dass Viernheim im Nordbaden-Derby die Meisterschaft fix macht. Schriesheim - Viernheim (Sieg Viernheim und damit Meister) Rheinfelden - Ladenburg (ich Tippe knapp auf Ladenburg, und damit wird Rheinfelden am Ende wohl 8. Platzierter der RL) Baienfurt - Hofstetten ( Heimsieg für Baienfurt, da Baienfurt in 61kg fr. einen Siegringer von Hofstetten ausschalten kann ) Tennenbronn - Weitenau (Heimsieg für Tennenbronn) Adelhausen II - Sulgen (jetzt Tippe ich mal auf Adelhausen II, da sie nicht ohne Sieg die Liga verlassen wollen, und dies zu Hause gegen Sulgen am besten nochmal möglich ist)
  10. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Zum Thema RL und wie viel Absteiger kann es den geben? Ich habe gestern im Netz ein Interview mit dem Manager vor Reilingen-Hockenheim, Herrn Serdar Topcu gesehen, in welchem er über weitere Verstärkungen für die neue BL Saison spricht. Also Reilingen-Hockenheim wird demnach als einer der möglichen Letztplatzierten in der BL geplant nicht in die RL absteigen. Resultierend ein möglicher Absteiger weniger aus der RL (somit noch max. 3) Aktuell ist damit Platz 8 in der Liga noch ein möglicher Schleudersitz, und um diesen streiten gerade Ladenburg und Rheinfelden. Es bleibt also im Liga-Keller weiter Spannend, nach dem Adelhausen II und Sulgen als sichere Absteiger feststehen. Bleibt es bei den zweien, oder muss ein dritter noch weiter Zittern?
  11. Ehemaliger Ringer

    Aufsteiger Bundesliga

    Dennoch haben Sie gegen Viernheim gewinnen können, und dieses Team wird ja als Bundesligatauglich bezeichnet. Mit dem Team der Rückrunde ist man schon sehr gut. Ein Quervergleich mit den letzten Teams der BL wäre einmal interessant. Wie würde Viernheim oder auch Baienfurt mit dem aktuellen Team gegen das aktuelle Team aus Reilingen-Hockenheim, oder des ASV Urloffen wohl im Endergebnis aussehen? Spannende Frage, oder?
  12. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Glückwunsch an Baienfurt. Was ich nicht gedacht hätte ist, dass 66kg nach Baienfurt geht (Sieg für Buck gegen Hilkert), und dass 98kg gr.röm mit einer vier nach Baienfurt geht (Lemaic gegen Scheuer). Aber hätte wohl am Sieg für Baienfurt auch nichts geändert. Sulgen wirklich auf der letzten Rille beim Lokal-Derby in Tennenbronn. Man muss jetzt einen Strich unter diese wirklich verkorkste Saison machen, und beim AV Sulgen für 2020 komplett neu Anfangen. Und das mit so viel Eigenen wie nur irgend wie möglich. Für Kampftag Nr. 14 sehe ich auch Siege für Baienfurt, Tennenbronn und Viernheim. Bei Schriesheim gegen Weitenau-Wieslet und bei Sulgen gegen Hofstetten kommt es wirklich darauf an, was Schriesheim und Sulgen noch auf die Matte bringen kann.
  13. Ehemaliger Ringer

    TUS Adelhausen 2019/20

    Guter Artikel. Dennoch muss es zwingende Gründe für solch einen Entschluss mitten in der Saison gegeben haben. Auch eine eher Mittelfristige Entscheidung (Anm. aus dem Text) hätte bis nach der Saison noch Zeit gehabt. Aber das wissen eben wohl nur die direkt Beteiligten.
  14. Ehemaliger Ringer

    Asv Urloffen

    Nach meinem Stand gibt es in der BL nur ein Abstiegsrecht, keine Abstiegspflicht
  15. Ehemaliger Ringer

    Regionalliga 2019

    Ein bisschen tut mir der AV Sulgen schon auch leid. Was ich aber wirklich nicht verstehe: Kann ein Ringer ohne Lizenz überhaupt aufgestellt werden? Bzw. was hat der AV Sulgen wirklich übersehen? ich denke nicht, dass der Mannschaftsführer oder Trainer einen Sportler aufstellt, der eigentlich gar nicht darf. Und das alles vor einen so wichtigen Kampf wie einem Regional-Derby. Jetzt bin ich noch mehr gespannt, wie es beim AV Sulgen weiter geht. Nur nochmal: ein bisschen Mitleid hat man dann doch.

×