Jump to content
Ringertreff.de
Verein

Saison 2020/2021

Recommended Posts

Du vergleichst heilbronn mit Urloffen??? Ernsthaft? Heilbronn hat schätzungsweise einen 3-4 mal so hohen Etat... Urloffen finanziert sich vor allem über die Vermietung ihrer eigenen Halle für Veranstaltungen sowie eigene Veranstaltungen. Diese Einnahmen fehlen aktuell, daher ist ein Spendenaufruf völlig legitim. Was heilbronn da letztes Jahr mit der matte gemacht hat ist eine ganz andere Nummer...  Wahrscheinlich eine halbe Million für Stäbler, Eisele und Co rausballern, dann aber für 8.000 € um Spenden betteln... 

Und adi hat vollkommen recht, Urloffen handelt vernünftig und konstant. Remel war in Mainz unzufrieden, wenige Einsätze. Urloffen kann ihm alle Kämpfe in Vor und rückrunde anbieten, was ihm in Summe wahrscheinlich das selbe Geld wie in Mainz für wenig Einsätze bringt 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb hanswurst:

Du vergleichst heilbronn mit Urloffen???

nein ich vergleiche sie nicht, natürlich nicht. Ich finde Spendenaufrufe von Vereinen einfach unpassend. Genauso wie damals die Aktion von Weingarten. Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden. 

vor 20 Minuten schrieb RingenBBRW:

Der Wechsel von Remel war bereits am 06.02 offiziell!

Wer hat zu dem Zeitpunkt schon gewusst das uns solch eine Krise erwartet?

Das stimmt. Damit konnte keiner rechnen.  ABER: Wenn die Finanzierung des Vereines ausschließlich auf der Vermietung der Halle basiert, hätte (oder hat) man die Soforthilfe der Bundesregierung in Anspruch nehmen können. 

Hat Kleinostheim ja auch versuch, Ihre Ringer in Kurzarbeit zu schicken. :ermm:

 

Klar ist, wenn ein Verein seinen Ligabetrieb nicht finanzieren kann, aufgrund der Pandemie, muss der Verband dem Verein helfen. Aber ich glaube auch der Verband geht sehr schweren Zeiten zu. Eine Absage an die Liga wäre wahrscheinlich kostentechnisch für den Verband sowie den Weltverband eine Katastrophe. Wobei ich bis heute die hohen Summen an den Weltverband nicht nachvollziehen kann. Was genau macht der Weltverband für die Deutsche Bundesliga, so dass er eine solche Summe einfordert? 

Ich hoffe da werden die hochgehandelten Herren Präsidentschaftsanwärter ebenfalls mal Stellung beziehen. Nicht nur auf den Werner draufhauen. Die sollten vor der Wahl auch mal sagen ob das ganze so okay ist und weiter so gehandhabt wird. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb darknight:

Remel hat sich selber Angeboten.

Wie auch Sefaj und Stark.

Nicht die Tatsachen verdrehen.

 

Sefaj hat es halt schwer da Ashot jetzt auf 66/71 fr hochrutscht.In 66 gr Ersetic in 66 gr mit 1Punkt gesetzt ist und auch mal 71 gr ringt. Da bleiben nicht mehr viele Kämpfe übrig.Da war ein Wechsel schon absehbar da er auch die 61 nicht mehr macht.

Wie man zu Stark und Remel hört war die Aussage einer sollte gehen.

Es sind halt beide gewechslt.

Aber da ja W.Harth kommen soll decken sie mit einem Sportler eh 98/130 FS ab.

 

 

 

In Mainz musste er sich die Kämpfe teilen mit Stark.

Da auch noch im Schwergewicht was kommen soll ist es klar das auch da weniger Kämpfe hätte in Mainz.

 

Hätte auch damit gerechnet das Stark geht und Remel bleibt.Wie man hört hätte Mainz Remel gerne behalten.

Nur haben sich halt beide neue Vereine gesucht aber die werden ja durch Harth ersetzt.

Sie sollen ja vorher auch an Dudarov dran gewesen sein für 98/130 FS .

Finde es halt schade wenn Ringern Unterstellt sie wäre  gegangen wegen mehr Geld.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb darknight:

Finde es halt schade wenn Ringern Unterstellt sie wäre  gegangen wegen mehr Geld.

äähmm. Das habe ich nicht unterstellt, das ist FAKT. Natürlich wechselt Remel aufgrund der höheren Bezüge/ Verdienstmöglichkeiten. Warum denn sonst?

Mit Dudarov und einem vermeintlichem Angebot aus Mainz hast du ja schon mehrfach geschrieben aber daran glaube ich nach wie vor nicht. Dafür haben die Mainzer Deml und wer Remel nicht halten kann, der kann sich Dudarov, einen der besten deutschen Ringer mit Sicherheit nicht leisten. Schon Wunder, dass er in Nackenheim ist und nicht in Burghausen oder woanders. Der Ahmed bekommt mind. 1500 wenn nicht sogar 2000 Euro pro Kampf. bei 16 sicheren Kämpfen ( Playoffs nicht mitgezählt) ist das ne Stange Geld. Fast Kudla und Stäbler Niveau. 

Aber du hattest ja auch geschrieben, dass Mainz an Demir und Lyzen dran ist. Demir wechselte jedoch nach Köba. Bleibt Lyzen in Nackenheim oder wechselt er nach Mainz? Ich glaube nicht, das David Ringer von Nackenheim will. 

Ist Semisorov fix in Mainz? Eigentlich guter Transfer aber der ist ja häufiger Verletzt als auf der Matte. Und du schreibst William Harth wechselt nach Mainz. Ist das fix? Dann verstehe ich den Abgang von Stark nicht. So viel besser ist Harth nicht. 

Das Uzun nach Nackenheim wechselt ist bekannt, gibt es noch andere Wechsel? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb joaalen:

wer verdreht was? ist Remel in Urloffen oder nicht? Glaubst du er ringt für das gleiche Geld in Urloffen? sicher nicht. Also schon ein klein wenig darauf achten was man schreibt. Und was heißt sich hier anbieten? Ich glaube kaum, dass Mainz Remel einfach weiter ziehen lässt. Sie werden mit dem Angebot aus Urloffen nicht mitgehalten haben. Das ist ja auch ok, ich verstehe nur dann den Spendenaufruf nicht. 

Stark hat letzte Saison leider nicht so gut gerungen. Vor allem das Halbfinale, wo er 4:0 gegen einen 86kg Mann untergeht ist schon bitter gewesen. Trotzdem toller Sportsmann, ich hoffe er findet in Lichtenfels zu alter Stärke zurück. 

 

Wenn Du kein Plan hast, dann stelle bitte hier keine solchen Behauptungen auf. Danke!
Was spricht gegen einen Spendenaufruf - das ist auch nichts anders als Sponsoring. Hier erhältst Du Merchandise Artikel für die Unterstützung. Wie ich ja lesen kann, kennst Du Dich nicht wirklich aus, sonst würdest Du wissen, dass sich Urloffen größtenteils von Veranstaltungen und Vermietungen der eigenen Halle finanziert. Und wie selbst Du wissen solltest, fällt das im Moment flach.

Ich kann Dir empfehlen Pressetexte auf der Homepage des ASV zu lesen, oder das Interview bei browrestlingTV anzuschauen, bevor Du weiter solch ein Quark schreibst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Mac:

Wenn Du kein Plan hast, dann stelle bitte hier keine solchen Behauptungen auf. Danke!
Was spricht gegen einen Spendenaufruf - das ist auch nichts anders als Sponsoring. Hier erhältst Du Merchandise Artikel für die Unterstützung. Wie ich ja lesen kann, kennst Du Dich nicht wirklich aus, sonst würdest Du wissen, dass sich Urloffen größtenteils von Veranstaltungen und Vermietungen der eigenen Halle finanziert. Und wie selbst Du wissen solltest, fällt das im Moment flach.

Ich kann Dir empfehlen Pressetexte auf der Homepage des ASV zu lesen, oder das Interview bei browrestlingTV anzuschauen, bevor Du weiter solch ein Quark schreibst!

Ach Mac, immer gleich diese Nummer, wenn du keine Ahnung hast und quark und so weiter. Lass den Scheiss doch einfach. Diskutiere einfach anständig oder lass es. Das ist Mist. Nur weil es dein Verein ist, deren Aktion ich nicht gut finde, musst du hier nicht persönlich werden. Das sagt mehr über dich aus, als über mich. Und ich habe die Texte gelesen und habe MEINE MEINUNG ganz sachlich mit euch geteilt. Du kannst anderer Meinung sein aber hör auf mit dem Scheiss so polemisch zu werden. 

Ein Spendenaufruf ist meiner Meinung nach kein Marketing. Merchandising Artikel zu verkaufen oder sie bei einer Spende zu verschenken sind 2 verschiedene Paar Schuh. 

Durch die Krise hat jeder Nachteile gehabt, mit Sicherheit auch ganz viele andere Vereine.  Viele haben ihren Job verloren oder bekommen nur Kurzarbeitergeld. Entsprechend haben auch viele Unternehmen Soforthilfen vom Staat bekommen und ich habe geschrieben, dass sich Urloffen da ja bewerben konnte oder es eventuell getan hat. Wenn jetzt alle Vereine anfangen Spendenaufrufe zu machen finde ich es einfach nicht gut. Verkauf es nur nicht als Merch. Das ist es nämlich nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb joaalen:

Ach Mac, immer gleich diese Nummer, wenn du keine Ahnung hast und quark und so weiter. Lass den Scheiss doch einfach. Diskutiere einfach anständig oder lass es. Das ist Mist. Nur weil es dein Verein ist, deren Aktion ich nicht gut finde, musst du hier nicht persönlich werden. Das sagt mehr über dich aus, als über mich. Und ich habe die Texte gelesen und habe MEINE MEINUNG ganz sachlich mit euch geteilt. Du kannst anderer Meinung sein aber hör auf mit dem Scheiss so polemisch zu werden. 

Ein Spendenaufruf ist meiner Meinung nach kein Marketing. Merchandising Artikel zu verkaufen oder sie bei einer Spende zu verschenken sind 2 verschiedene Paar Schuh. 

Durch die Krise hat jeder Nachteile gehabt, mit Sicherheit auch ganz viele andere Vereine.  Viele haben ihren Job verloren oder bekommen nur Kurzarbeitergeld. Entsprechend haben auch viele Unternehmen Soforthilfen vom Staat bekommen und ich habe geschrieben, dass sich Urloffen da ja bewerben konnte oder es eventuell getan hat. Wenn jetzt alle Vereine anfangen Spendenaufrufe zu machen finde ich es einfach nicht gut. Verkauf es nur nicht als Merch. Das ist es nämlich nicht. 

Es liegt mir fern dich zu beleidigen. Trotzdem hast keine Ahnung in diesem Fall.

Es gibt nichts zu diskutieren. Du liegst mit Deiner Meinung über den Wechsel von Remel falsch. Fertig.
Was Du von der Spendenaktion hältst ist ja auch egal! Da hat jeder seine Meinung. Und ich habe nichts geschrieben, dass es Kauf von Merch ist, sondern, dass man für die Spende etwas als Gegenleistung bekommt.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb joaalen:

äähmm. Das habe ich nicht unterstellt, das ist FAKT. Natürlich wechselt Remel aufgrund der höheren Bezüge/ Verdienstmöglichkeiten. Warum denn sonst?

Mit Dudarov und einem vermeintlichem Angebot aus Mainz hast du ja schon mehrfach geschrieben aber daran glaube ich nach wie vor nicht. Dafür haben die Mainzer Deml und wer Remel nicht halten kann, der kann sich Dudarov, einen der besten deutschen Ringer mit Sicherheit nicht leisten. Schon Wunder, dass er in Nackenheim ist und nicht in Burghausen oder woanders. Der Ahmed bekommt mind. 1500 wenn nicht sogar 2000 Euro pro Kampf. bei 16 sicheren Kämpfen ( Playoffs nicht mitgezählt) ist das ne Stange Geld. Fast Kudla und Stäbler Niveau. 

Aber du hattest ja auch geschrieben, dass Mainz an Demir und Lyzen dran ist. Demir wechselte jedoch nach Köba. Bleibt Lyzen in Nackenheim oder wechselt er nach Mainz? Ich glaube nicht, das David Ringer von Nackenheim will. 

Ist Semisorov fix in Mainz? Eigentlich guter Transfer aber der ist ja häufiger Verletzt als auf der Matte. Und du schreibst William Harth wechselt nach Mainz. Ist das fix? Dann verstehe ich den Abgang von Stark nicht. So viel besser ist Harth nicht. 

Das Uzun nach Nackenheim wechselt ist bekannt, gibt es noch andere Wechsel? 

Stark und Remel weg sind 2 Gehälter die du in Dudarov Investieren hättest können.

Und Dudarov ist auch bei 90-92 Kilo und war für Mainz nicht in der Deml Klasse 86 vorgesehen sondern 98/130 FS.

Hätte wie W.Harth damals zu Mainzer Zeiten gut geklappt.Ausser gegen die richtig schweren 130.Aber in 98/130 fr kann Dudarov locker gegen Thiele , Cudinovic und Harth mitringen.

 

Deswegen ist Dudarov Brandgefährlich was gut ist für Nackenheim.

Den kannst du in 86-130 fr starten lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb joaalen:

äähmm. Das habe ich nicht unterstellt, das ist FAKT. Natürlich wechselt Remel aufgrund der höheren Bezüge/ Verdienstmöglichkeiten. Warum denn sonst?

Mit Dudarov und einem vermeintlichem Angebot aus Mainz hast du ja schon mehrfach geschrieben aber daran glaube ich nach wie vor nicht. Dafür haben die Mainzer Deml und wer Remel nicht halten kann, der kann sich Dudarov, einen der besten deutschen Ringer mit Sicherheit nicht leisten. Schon Wunder, dass er in Nackenheim ist und nicht in Burghausen oder woanders. Der Ahmed bekommt mind. 1500 wenn nicht sogar 2000 Euro pro Kampf. bei 16 sicheren Kämpfen ( Playoffs nicht mitgezählt) ist das ne Stange Geld. Fast Kudla und Stäbler Niveau. 

Aber du hattest ja auch geschrieben, dass Mainz an Demir und Lyzen dran ist. Demir wechselte jedoch nach Köba. Bleibt Lyzen in Nackenheim oder wechselt er nach Mainz? Ich glaube nicht, das David Ringer von Nackenheim will. 

Ist Semisorov fix in Mainz? Eigentlich guter Transfer aber der ist ja häufiger Verletzt als auf der Matte. Und du schreibst William Harth wechselt nach Mainz. Ist das fix? Dann verstehe ich den Abgang von Stark nicht. So viel besser ist Harth nicht. 

Das Uzun nach Nackenheim wechselt ist bekannt, gibt es noch andere Wechsel? 

Henkel ist doch woanders hin als zu Mainz.Da müsste er sich sonst die Kämpfe in 71/75 fr mit Semisorrow teilen.

Semis ist fix.

Demir soll für Mainz als -2 im Gespräch / Verhandlungen gewesen sein.Da er aber jetzt auch im Saarland auf das Sportinternat geht lag es auch nahe das er im Saarland ringen sollte :-)Sagen wir es mal so:-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb darknight:

In Mainz musste er sich die Kämpfe teilen mit Stark.

Da auch noch im Schwergewicht was kommen soll ist es klar das auch da weniger Kämpfe hätte in Mainz.

 

Hätte auch damit gerechnet das Stark geht und Remel bleibt.Wie man hört hätte Mainz Remel gerne behalten.

Nur haben sich halt beide neue Vereine gesucht aber die werden ja durch Harth ersetzt.

Sie sollen ja vorher auch an Dudarov dran gewesen sein für 98/130 FS .

Finde es halt schade wenn Ringern Unterstellt sie wäre  gegangen wegen mehr Geld.

 

 

Mainz hat einen starken 130 kg Ringer ,da wäre es für Remel und Stark noch schwerer geworden auf die Anzahl der Kämpfe zu kommen. Remel trainiert nach wie vor in Mainz und eins kann ich sagen, er hat sich nirgendwo angeboten! Das Angebot von Urloffen war schon fett! Das jetzt durch so eine Krise das Budget durcheinander kommt, ist bei anderen Vereinen auch so. ZB. Kleinostheim ruft auch schon zum Spenden auf. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb hannipal:

Mainz hat einen starken 130 kg Ringer ,da wäre es für Remel und Stark noch schwerer geworden auf die Anzahl der Kämpfe zu kommen. Remel trainiert nach wie vor in Mainz und eins kann ich sagen, er hat sich nirgendwo angeboten! Das Angebot von Urloffen war schon fett! Das jetzt durch so eine Krise das Budget durcheinander kommt, ist bei anderen Vereinen auch so. ZB. Kleinostheim ruft auch schon zum Spenden auf. 

Ich bin mir sicher, dass das Angebot nicht fett war. Sondern durch die Mehrzahl an Kämpfen, vlt. in die Nähe von dem von Mainz kommt. Und ich habe nirgendwo gelesen, dass Urloffen oder Kleinostheim öffentlich so gejammert haben, wie z. B. die Red Devils. Warum soll man keine Aktionen machen, Urloffen und Kleinostheim haben nicht das Privileg und bekommt wie Heilbronn, Freiburg oder andere 6stellige Summen von der Stadt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das doch gar nicht in Abrede gestellt! Klar müssen die Vereine was machen , dehnen brechen viele Einnahmen weg die Eingeplant waren. Und das Kleinostheim Kurzarbeitergeld für seine Ringer beantragt hat, stand öffentlich in der Zeitung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aus dem Interview geht hervor:
1. Neben der Schweiz hat auch Österreich einen klaren Plan, wann das Mattentraining für Breitensport wieder starten darf.
2. NRW ab Juni mit möglichem Kontaktsporttraining.
3. Eine Liga KANN möglich sein, dass kommt auf die politischen Auflagen bis Ende Juli an.
4. Eine Mehrheit der bayrischen Vereine sagt: "Alles wäre besser als gar keine Saison, darauf müssen wir hören."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach wie vor auch meine Meinung: eine Saison egal wie, ist besser als gar keine Saison.

Die Covid-19 Fallzahlen gehen in Deutschland immer weiter zurück. In vielen Bereichen sind immer größere Menschenansammlungen mehr und mehr bald wieder erlaubt (Konzerte, Feierlichkeiten, Parks, ect.)

In BW sind angeblich einige Vereine für die Absage der Saison. Aber das sollen aus allen drei Landesverbänden überwiegend Vereine sein, welche nicht gerade für viel eigene Substanz stehen sollen, bzw. viele externe Sportler zu finanzieren haben.

Wie im Video schon erklärt wurde: eine Saison ist die große Visitenkarte für die Vereine, um heimische Werbung für Ihren Sport und Ihre Nachwuchsarbeit zu betreiben.

Auch in dieser schwierigen Situation für uns alle, bin ich weiterhin für die Durchführung einer Saison, in welcher Form auch immer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×