Jump to content
Ringertreff.de

Adi King Hublot Luna Rossa

Mitglieder
  • Content Count

    638
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Adi King Hublot Luna Rossa last won the day on January 2

Adi King Hublot Luna Rossa had the most liked content!

2 Followers

About Adi King Hublot Luna Rossa

  • Rank
    2. Weltmeister
  • Birthday 05/02/1998

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.adriangegg.com

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Offenburg
  • Interests
    Kickboxen & Ringen
  • Verein
    Fan ASV Urloffen

Recent Profile Visitors

3,802 profile views
  1. Adi King Hublot Luna Rossa

    SV Alemannia Nackenheim 21/22

    Oder Urloffen gewinnt heute!
  2. Adi King Hublot Luna Rossa

    SV Alemannia Nackenheim 21/22

    Da bin ich gespannt welche Ringer morgen in Urloffen auflaufen wenn es so kostenintensiv ist und der Verein wirtschaftlich Haushalten sollte!
  3. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Tabellennachbar SV Alemannia Nackenheim kommt am Samstag von ASV Urloffen | Nov 24, 2022 | 2022, Mannschaftsrunde | 0 Kommentare Urloffen…(pe)… Am kommenden Samstag empfängt der ASV Urloffen den SV Alemannia Nackenheim in der Ringerbundesliga. Ein wichtiges Duell im Kampf um den Abstieg zwischen dem Tabellenfünften aus Nackenheim und den Hornets, die derzeit auf dem sicheren sechsten Platz stehen. Beide Teams trennen nur einen Punkt und der Weg in die „Boxing Days“ (Qualifikation für die Endrunde) und dem Abstieg, der auf Platz sieben lauert, ist kurz. Die Gäste aus Nackenheim können mit breiter Brust ins Meerrettichdorf fahren, hatten sie doch am vergangen Wochenende beim 17:18 den Tabellenzweiten KSV Köllerbach am Rande einer Niederlage. Für die Hornets lief es dagegen eher bescheiden. Beim favorisierten TuS Adelhausen musste man eine hohe 6:19 Niederlage einstecken. Aber kein Grund für die Mannen von Cheftrainer Michael Schneider den Kopf hängen zu lassen, denn der Klassenerhalt ist aus eigener Kraft zu schaffen. Hier würde ein Sieg gegen den SV Alemannia Nackenheim ein großer Schritt in diese Richtung sein. Aber die Nackenheimer sind brandgefährlich und wollen in die Qualifikationskämpfe für die Endrunde, die in der Woche zwischen Weihnachten und Neujahr stattfinden. Die Rheinhessen haben starke ausländische Athleten in ihren Reihen, darunter der amtierende Weltmeister Eldaniz Azizli aus Aserbaidschan in der Klasse bis 57 kg, der 3. Europameister Islam Dudaev aus Albanien in der Klasse bis 71 kg, der Serbische Meister und mehrfache Medaillengewinner bei Europameisterschaften Aleksandar Maksimovic der in der 75 kg Klasse ringt und nicht zuletzt der Schwede Mats Ola Ahlgen in der 80 kg Klasse, der in diesem Jahr 3. Weltmeister der U23 wurde. Was für ein Starensemble, aber durch diese Ringer die im Mannschaftspunktesystem hoch eingestellt sind, müssen die Gäste aus Nackenheim meist eine Klasse leerlaufen lassen, da sie sonst über die Maximalpunktzahl von 28 kommen würden. Im Gegensatz zu der Philosophie des ASV Urloffen ringt der SV Nackenheim in dieser Saison ausschließlich mit Ringern, die nicht aus dem eigenen Verein stammen. Bei den Hornets wird das Trainerteam sicherlich wieder mindestens drei Sportler die aus der eigenen Jugend stammen einsetzten, die auch die Gesamtpunkte des Mannschaftspunktesystem mit jeweils minus 2 Punkte erheblich drücken. Das will das Publikum in Urloffen sehen, sicher freut man sich auch über die ausländischen Athleten, die ihr Können in der Athletenhalle zeigen, doch das Fundament des Teams und des Vereines sind die eigenen Athleten. Es gibt leider keinen Vorkampf, da die zweite Mannschaft an diesem Abend auswärts beim KSV Wollmatingen antreten muss. Ein Leckerbissen werden die Zuschauer ab 19:00 Uhr in der Athletenhalle erleben, wenn der „Cheer Squad“ des Offenburger Football Team „Miners“ das Publikum auf den Bundesligakampf zwischen dem ASV Urloffen und dem SV Alemannia Nackenheim einstimmt. Neueste
  4. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Hoffentlich ist Roman Pacurkowski wieder einsatzbereit sonst wird es für Urloffen sehr schwierig!
  5. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

  6. Adi King Hublot Luna Rossa

    TUS Adelhausen 21/22

    Glaube nicht das sich Urloffen da verausgaben wird. Es kommen noch wichtigere Kämpfe um den Klassenerhalt. Ferner ist Roman Pacurkowski verletzt!
  7. Adi King Hublot Luna Rossa

    KSV Witten 07 21/22

    Dann brauchst man erst gar nicht zum Heimkampf gehen!
  8. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Es kann aber sein das auch noch eine Mannschaft finanziell einbricht!
  9. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Hornets reisen zum Südbaden-Derby nach Adelhausen von ASV Urloffen | Nov 16, 2022 | 2022, Mannschaftsrunde | 0 Kommentare Urloffen…(pe)… Nach den drei erfolgreichen Wochen mit dem Sieg gegen die Red Devils aus Heilbronn, der sehr guten Leistung bei der knappen Niederlage beim Tabellenführer in Mainz und dem Sieg im Kampf gegen Abstiegskonkurrenten KSV Witten, reisen die Ringer aus dem Meerrettichdorf am kommenden Samstag zum Tabellendritten nach Adelhausen. Der TuS Adelhausen hat in diesem Jahr mit acht Neuzugängen richtig investiert und befindet sich derzeit auf dem 3. Tabellenplatz, nur 3 Punkte vor dem ASV Urloffen. Auch wenn der Abstand beider Teams nur drei Punkte sind, fährt man als klarer Außenseiter auf den Dinkelberg. Schon der Vorkampf zeigte, dass die Adelhausener doch stärker und breiter aufgestellt sind. Beide Teams legen großen Wert auf die Jugendarbeit, doch anders als die Hornets aus Urloffen, die bisher mindestens drei eigene Sportler in den Kämpfen eingesetzt haben und in der Rückrunde immer vier, setzt der TuS Adelhausen mehr auf zugekaufte Sportler und hat in der Runde meist nur ein oder zwei eigene Athleten eingesetzt. So sind dann auch die Vorgaben der Verantwortlichen. In Urloffen strebt man den Klassenerhalt und im Optimalfall einen guten Mittelfeldplatz an und beim Ligakonkurrenten Adelhausen sind die PlayOffs Pflicht. Trotz der klaren Außenseiterrolle wird man beim ASV alles dafür tun eine schlagkräftige Truppe auf die Matte zu schicken. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Roman Pacurkowski, der sich im Kampf gegen den KSV Witten verletzte. Für den ASV wird der Kampf eine Woche später zu Hause gegen den SV Alemannia Nackenheim, der derzeit einen Punkt vor dem ASV Urloffen auf dem „Wildcard-Platz“ für die PlayOffs steht, der wichtigere der beiden nächsten Kämpfe sein. Auch wenn es theoretisch möglich ist den 5. Platz zu erreichen und damit gegen den Viertplatzierten aus der Ostgruppe in den „Boxing Days“ zwischen Weihnachten und Neujahr um den Einzug in die PlayOffs zu kämpfen, konzentrieren sich die Urloffener auf den Abstiegskampf.
  10. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Das wird noch eine enge Kiste um den Klassenerhalt!
  11. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    ASV Urloffen siegt im Ringerkrimi gegen Witten mit 16:13 von ASV Urloffen | Nov 13, 2022 | 2022, Mannschaftsrunde | 0 Kommentare Urloffen…(pe)… Was für ein Kampfabend in der Athletenhalle in Urloffen. Die Ringer aus dem Meerrettichdorf gaben alles um das Abstiegsduell gegen den KSV Witten siegreich zu bestreiten und am Ende gab es auch der verdiente Lohn. Es waren nicht nur die zehn Kämpfer auf der Matte, die die Ruhrpottler besiegten, es war mit Sicherheit die Wand die hinter den Athleten stand. Die Zuschauer machten die sehr gut besuchte Athletenhalle zu einer uneinnehmbaren Festung. Es war einfach phantastisch wie die Zuschauer mitgegangen sind und das Team nach vorne gepeitscht haben. Auch die Einstellung der Mannen von Cheftrainer Michael Schneider war überragend. Jeder Athlet gab mehr als eigentlich im Tank war. Nächste Woche geht es zum TuS Adelhausen und in zwei Wochen steigt ein weiterer wichtiger Kampf um den Abstieg, wenn der SV Alemannia Nackenheim in der Athletenhalle gastiert. Diesen Termin sollten sich alle Sport- und Krimifans schon einmal fett im Terminkalender vormerken. 57 kg Gr.-Röm.: Mit einem Gewichts- und Stilartwechsel pokerte das Trainerteam und stellten David Kiefer in die Klasse bis 57 kg, wo er auf Eren Arslan traf. Es war der richtige Schachzug. Eigengewächs David Kiefer zeigte eine starke Leistung und kontrollierte sein Gegenüber. Am Ende stand ein verdienter 7:3 Punktsieg an der Anzeigetafel. (2:0) 130 kg Freistil: Armands Zvirbulis war Ufuk Canli klar überlegen. Hatte der Lette im Dienste des ASV am Anfang noch nicht den richtigen Schlachtplan um Punkte zu sammeln, ging es dann ab der zweiten Minute richtig los. Kurz vor Schluss hatte er den Gegner kurz vor TÜPS (Technisch Überlegenen Punktsieg), als dieser sich verletzte und den Kampf nicht mehr vorsetzen konnte. (6:0) 61 kg Freistil: Eigengewächs Justin Federer feierte sein Debüt im Bundesligateam und traf gleich auf Anatolii Buruian. Der erfahrene Moldawier im Dienste von Witten ging zwar als Sieger von der Matte, doch der Jugendringer aus Urloffen zeigte ein gute Leistung und trotzte seinem Gegenüber das ein oder andere Mal. (6:4) 98 kg Gr.-Röm.: Florian Neumaier hatte keinen Gegner und wurde kampflos Sieger. (10:4) 66 kg Gr.-Röm.: Sein Heimdebüt feierte Aleksandrs Jurkjans im Kampf gegen Sedar Durmus. Es fehlte am Ende nicht viel für einen vorzeitigen Sieg. Der Lette im Dienste des ASV sah sich einem gut wehrenden Wittener gegenüber und verfehlte die 15 Punkte für einen vorzeitigen Sieg nur um zwei Punkte. (13:4) 86 kg Freistil: Daniel Fischer hatte es mit Nationalmannschaftskollege Kiril Killdau zu tun. Hier hatte Witten seinen Athleten noch einmal richtig Gewicht machen lassen, um in das Duell gegen das Urloffener Eigengewächs zu gehen. Es war ein ausgeglichener Kampf mit leichten Vorteile für den Urloffener. Bis eine Minute vor Schluss stand es noch 4:4 mit dem Vorteil der letzten Wertung für den Urloffener. Doch dann konnte der Wittener mit einer Zweier- und Viererwertung punkten. Fischer konnte zwar noch einmal Punkten, musste sich am Ende aber mit 6:10 geschlagen geben. (13:6) 71 kg Freistil: Joshua Knosp hatte es mit Levan Kelekhsashvili zu tun, der bei internationalen Turnieren und Meisterschaften regelmäßig unter den Top 5 steht. Das Urloffener Eigengewächs zeigte gegen den internationalen Topmann eine herausragende Leistung. Der Gast aus Witten war am Ende stehend KO. Er konnte zwar den Kampf mit 18:8 gewinnen, doch der erhoffte vorzeitige Sieg der Wittener blieb aus. (13:9) 80 kg Gr.-Röm.: Domenik Chelo hatte es mit dem hoffnungsvollen Nachwuchstalent Noah Englich zu tun. Es war ein ausgeglichenes Duell der beiden Kämpfer. Am Ende gewann die Willensstärke von Domenik Chelo, der 30 Sekunden vor Schluss die entscheidende Zweier- und Einerwertung erzielte um am Ende als 6:5 Sieger von der Matte zu gehen. (14:9) 75 kg Gr.-Röm.:: Das erste Mal ruhig in der Athletenhalle wurde es in der vierten Minute im Kampf zwischen Roman Pacurkowski und Donior Islamaov, als sich Roman Pacurkowski bei einer Aktion des Wittener so verletzte, dass er aufgeben musste. (14:13) 75 kg Freistil: 14:13 stand es vor dem letzten Kampf und in der Athletenhalle schien die Euphorie, die den ganzen Kampfabend herrschte komplett verloren gegangen zu sein. Den Stefan Käppeler traf auf den international erfahrenen Rumänen Donior Islamaov. Eine schier unlösbare Aufgabe. Doch Stefan Käppeler kämpfte wie eine Löwe und rang den Gästeringer nieder, der schon zu Beginn der zweiten Hälfte nur noch Sterne sah. Mit Hilfe des Publikums, dass die Überraschung spürte, und einem enormen Siegeswillen besiegte er den Rumänen und sicherte so den 16:13 Gesamtsieg der Urloffener Kämpfer. Foto: Stefan Käppeler Fotograf: A. Sommario
  12. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Fand auch den jungen Noah Englich bärenstark!
  13. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Super Kampfabend tolle Stimmung leider zwei verletzte Ringer.Nach der Verletzung von Pacurkowski sah ich schon Witten auf der Gewinnerseite.Käppeler hatte mehr Kondition!
  14. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Wie Witten mit den Punkten steht kann ich nicht sagen!
  15. Adi King Hublot Luna Rossa

    Asv Urloffen 21/22

    Gr.-röm. 57 Kevin Torkunov Denis Krasimirov Demirov Freistil 61 David Kiefer Anatolii Buruian Gr.-röm. 66 Aleksandrs Jurkjans Kuran Izadi Freistil 71 Abdul Khakim Umkhadjiev Andrei Perpelita Gr.-röm. 75A Roman Pacurkowski Noah Englich Freistil 75B Stefan Käppeler Levan Kelekhsashvili Gr.-röm. 80 Domenik Chelo Saeid Esmaeili Fini Freistil 86 Daniel Fischer Ümitcan Tasdemir Gr.-röm. 98 Lucas Lazogianis Mihail Bradu Freistil 130 Armands Zvirbulis Ufuk Canli

×