Jump to content
Ringertreff.de
darknight

DRB-Bundesliga 2019/20

Recommended Posts

Gerade eben schrieb tscheburaschka:

 

vor 10 Stunden schrieb Lui29: 

Auf welchen Termin denn? Hüttigweiler sicher einverstanden gewesen

So nahm der Kampf den erwarteten Verlauf

Drei RG Aktive für den DRB im Einsatz, alles o.k. und ich gönne es jedem von ihnen.

Trotzdem fragwürdig , sorry das ist für mich Wettbewerbsverzerrung.

Abhaken und sportlich akzeptieren, Hüttigweiler konnte da ja nichts dafür,

aber vielleicht darüber nachdenken ob es künftig keine bessere Lösung geben könnte.

Ich schreib in diesem Thread mal weiter...

Mund abwischen und weiter gehts.

Ob es Wettbewerbsverzerrung ist da es ja wohl besprochen wurde, würde ich es jetzt so nicht sagen.Es ist halt dann so wie überall."Es trifft die kleinen Vereine"

Freue mich auf jeden Fall auf den Rückkampf.

So deutlich war das übrigens für Hüttigweiler gar nicht.Die RG hat 80 niemand gestellt und 86 AS.Hoffe Rümmele ist nicht schwer verletzt.

Es kam eben noch die U23 WM dazu, wo die RG auch 2 Athleten abgeben musste.Vielleicht hatte man das nicht auf dem Schirm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich wundert, dass die Personalie Alexander Ginc noch nicht hochgekocht ist. Für Eisleben in der DRL gestartet und danach noch zweimal für Lübtheen in der DRB-Liga. Da gab es bis jetzt keinerlei Konsequenzen. Sind die Drohungen des DRB nur ein zahnloser Tiger?

Spannend dürfte auch die Personalie Karan Mosebach werden, der am Wochenende auch in der DRL für Eisleben gestartet ist. Immerhin ist er amtierender deutscher Meister und Mitglied der Nationalmannschaft (B-Kader). Wird vom DRB ein Exempel statuiert oder öffnen sie Tür und Tor für einen Wechsel/Doppelstart in der DRL für alle Nationalmannschaftsringer?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Klausen:

Mich wundert, dass die Personalie Alexander Ginc noch nicht hochgekocht ist. Für Eisleben in der DRL gestartet und danach noch zweimal für Lübtheen in der DRB-Liga. Da gab es bis jetzt keinerlei Konsequenzen. Sind die Drohungen des DRB nur ein zahnloser Tiger?

Spannend dürfte auch die Personalie Karan Mosebach werden, der am Wochenende auch in der DRL für Eisleben gestartet ist. Immerhin ist er amtierender deutscher Meister und Mitglied der Nationalmannschaft (B-Kader). Wird vom DRB ein Exempel statuiert oder öffnen sie Tür und Tor für einen Wechsel/Doppelstart in der DRL für alle Nationalmannschaftsringer?

Er hat für Lübtheen doch 2x 0-15 verloren, also 0-4. Ergebniss bleibt unverändert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn da nicht bald eine klare Linie gezogen wird, kann diese Saison im totalen Chaos enden.

Man stelle sich vor, eine Playoff-Entscheidung fällt ganz knapp aus, es geht weiter mit den nächsten Playoff-Kämpfen, dann startet ein Siegringer der ersten knappen Playoff-Entscheidung in der DRL, der Kampf wird rückwirkend in 0:4 geändert wodurch die andere Mannschaft eigentlich weitergekommen wäre, aber die nächsten Playoff-Kämpfe haben ja schon mit der "falschen" Mannschaft stattgefunden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Verein:

Er hat für Lübtheen doch 2x 0-15 verloren, also 0-4. Ergebniss bleibt unverändert. 

Vom Ergebnis her ändert sich nichts, das stimmt. Aber hätte trotzdem den Vermerk auf dem Kampfprotokoll erwartet, dass der Kampf wegen des Startes in der DRL 0:4 gewertet wird.

Bei Sulgen waren die Kämpfe fast alle auch schon vorher verloren. Und trotzdem hat man das Kampfprotokoll noch geändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Klausen:

Vom Ergebnis her ändert sich nichts, das stimmt. Aber hätte trotzdem den Vermerk auf dem Kampfprotokoll erwartet, dass der Kampf wegen des Startes in der DRL 0:4 gewertet wird.

Bei Sulgen waren die Kämpfe fast alle auch schon vorher verloren. Und trotzdem hat man das Kampfprotokoll noch geändert.

vielleicht passiert es auch noch

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb darknight:

DRL und DRB Termine Endrunde liegen dieses Jahr komplett übereinander.

Was den geschilderten Fall ja nicht ausschließt. Zumal die Stilarten ja genau andersrum sind

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 18.10.2019 um 09:10 schrieb darknight:

Nur diese Sportler
 

Militärweltspiele in Wuhan (CHN)

Das Team Deutschland für die Militärweltspiele (21.- 24.10.2019) in Wuhan (CHN):

Greco:
77 kg Florian Neumaier
87 kg Denis Kudla
97 kg Oliver Hassler
130 kg Eduard Popp

Freistil:
57kg Horst Lehr
74kg Johann Steinforth
86kg Ahmed Dudarov

Frauen:
53 kg Nina Hemmer
57 kg Sandra Paruszewski
68 kg Nadine Weinauge

Ergebnisse:
https://en.wuhan2019mwg.cn

https://www.ringen.de/militaerweltspiele-in-wuhan-chn/

Ist Frank Stäbler nicht auch Soldat? Und wenn ja, warum ringt er nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×