Jump to content
Ringertreff.de

88er-und-RWG-Ron

Mitglieder
  • Content Count

    443
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    10

88er-und-RWG-Ron last won the day on November 24 2014

88er-und-RWG-Ron had the most liked content!

About 88er-und-RWG-Ron

  • Rank
    Europameister
  • Birthday 11/22/1967

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Wächtersbach
  • Verein
    ASV Mainz 88 und die RWG
  1. 88er-und-RWG-Ron

    TSV Berchtesgaden

    Abseits vom derzeitigen Trubel um DRB und DRL mal eine tolle Nachricht: Im Derby in der Bayernliga zwischen dem TSV Berchtesgaden und dem SC Anger konnte der Gastgeber über 1300 Zuschauer begrüßen. Eine Kulisse wie bei einem Endkampf um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Chapeau! https://www.berchtesgadener-anzeiger.de/startseite_artikel,-eine-nummer-zu-gross-_arid,363667.html
  2. 88er-und-RWG-Ron

    DM Freistil Männer & Frauen in Freiburg

    Grundsätzlich eines vorweg: Eine englische Schriftstellerin versuchte, mit einem markanten Satz die Einstellung Voltaires zu beschreiben: "Ich missbillige, was du sagst, aber ich werde dein Recht, es zu sagen, bis in den Tod verteidigen". Seine Meinung ist daher genauso schutzwürdig wie andere. Er mag also keine Frauen mit Ringerohren. Ich weiß jetzt nicht, warum Ringerohren eine Frau unsympathischer machen oder einen Mann sympathischer. Also vielleicht doch eine Frage der Ästhetik? Sorry, wenn's mir nur um ästhetische Aspekte ginge, würde ich mir manche Männerkämpfe auch nicht anschauen wollen. Das läge dann aber weniger an den Ringerohren, sondern eher an der Art der Kampfführung. Ringen sei also kein Sport für Frauen. Anatomisch oder wie? Mir wäre neu, dass sich Frauen reihenweise die Knochen beim Ringen brechen. Es ist sein gutes Recht, auf der Deutschen Meisterschaft bestimmte Kämpfe nicht anzuschauen. Sollte ich aber hinfahren, schaue ich mir jeden Kampf an, da jeder, der das Ringertrikot anzieht, den gleichen Respekt verdient hat, unabhängig von Geschlecht oder Alter...Und das ist meine Meinung, die hoffentlich von irgend jemandem auch verteidigt werden würde....
  3. 88er-und-RWG-Ron

    Sv Germania Weingarten 2015/2016

    Zu Hallberger Zeiten war er in 84 auch nit schlecht. Aber da war die Dichte an SpitzenAthleten auch noch nit so groß.
  4. 88er-und-RWG-Ron

    RWG Mömbris-Königshofen 2014/15

    Jeder Verein hat schon einmal daneben gegriffen, wie Wieland schon sagte, und was man auch so unterstreichen kann, entscheiden oftmals nur Nuancen über das Weiterkommen. Und da kann sich kaum ein Verein von dieser Regel ausnehmen. Schaut man sich die letzten zwei drei Jahre an, war es spätestens ab dem Halbfinale saueng. 2012/13: Hier hätte jeder der 4 teilnehmenden Halbfinalisten ohne weiteres Meister werden können. Damals war es Mainz, dass alle Faktoren am besten bündelte. Und wie wäre es ausgegangen, wenn Weingarten, statt Mömbris ins Halbfinale eingezogen wäre? 2013/14: Auch hier hätte Adelhausen statt Mömbris ins Halbfinale einziehen können, eigentlich sogar müssen. Mit einer spektakulären Leistung zog Mömbris ins Halbfinale ein, wo sie Weingarten Spitz auf Knopf alles abverlangten. Mainz war im Halbfinale dagegen chancenlos gegen Nendingen. Von verfehlter Transferpolitik in Mainz hörte ich damals auch nichts, weils eben auch nicht so war. Mömbris liefert seit Jahren Spitzenringen auf höchstem Niveau. Bei allen Faktoren gibt am Ende meistens auch eine gehörige Portion Glück den Ausschlag. Das war der RWG leider nicht allzu oft hold. Man kann diese Erfolge oder Misserfolge auch nicht an einzelnen Ringern festmachen, trotzdem möchte ich unterstreichen, dass gerade unsere deutschen Ringer Timo Badusch und Pascal Eisele 2012/2013 oder auch Samet Dülger 2013/2014 mitentscheidend für Finaleinzug bzw. Meisterschaft waren.
  5. 88er-und-RWG-Ron

    RWG Mömbris-Königshofen 2014/15

    Wer sollte denn, deiner Ansicht nach, die RWG unterschätzen? @Faultier: Jetzt weiß auch die Konkurenz, dass die RWG sehr flexibel steht und keinesfalls zu unterschätzen ist. Da kann ein Ringerherz nur höher schlagen.
  6. 88er-und-RWG-Ron

    Info

    Als die besagten Ringer Medaillen für Deutschland holten, rang auch nur einer aus der damaligen Sowjetunion in der jeweiligen Klasse mit, heute sind es 10. Das sollte man bei diesem Vergleich schon berücksichtigen.
  7. 88er-und-RWG-Ron

    Traummannschaft

    Übrigens, Mainz 05 spielt Fussball
  8. 88er-und-RWG-Ron

    Info

    Nicht, dass am Ende der Runde alle punktgleich Siebter sind. Das wird dann kompliziert beim Rechnen ;-)
  9. 88er-und-RWG-Ron

    Info

    2. gegen 5., 3 gegen 6 und 4. gegen den zukünftigen absteiger (der lässt es bestimmt nochmal richtig krachen). Wir erhoffen uns durch diese Zusammensetzung mehr Spannung. Ah ja. Kreativ sind sie ja.
  10. 88er-und-RWG-Ron

    RWG Mömbris-Königshofen 2014/15

    Dazu kann ich nur soviel sagen: 1. Ich betrachte mich nicht als Provokateur !!!! 2. Wenn jemand in der Öffentlichkeit steht oder ein öffentl. Amt erfüllt und alleine Entscheidungen fällt,muss er auch mit Kritik leben können ! 3. Wir leben in einem freien Land wo freie Meinungsäußerung im Grundgesetz verankert ist, dort muss es auch mal möglich sein Dinge anzusprechen die man nicht so gerne hört als verantwortlicher in einem Verein. -Wie du schon richtig erkannt hast, das Recht auf freie Meinungsäußerung ist ein Grundrecht. Also ein einklagbares Recht des Bürges gegenüber dem STAAT. Gegenüber dem STAAT weil wir uns als Bürger den Staat nicht aussuchen können. Es kann sich natürlich auch im Privatrecht entfalten (Drittwirkung). Dort exisitiert allerdings an erster Stelle das Prinzip der VERTRAGSFREIHEIT, weil man sich seine Vertragspartner aussuchen kann. Dein Beitrag könnte hier also auch entfernt werden, ohne dass man dich fragen müsste. Grundsätzlich hat die freie Meinungsäußerung auch ihre Grenzen, beispielsweise wo die persönliche Ehre angegriffen wird. Die Freiheit eines einzelnen hört da auf, wo sie die Freiheit anderer beschränken würde. Das ist keine Wertung deiner Beiträge, nur ein Exkurs.
  11. 88er-und-RWG-Ron

    Info

    Das wäre mein Vorschlag, dann brauchste jede Halbrunde nur 2 schwere Jungs. Hinrunde: 57 Fr., 59 Gr., 66 Gr., 65 Fr., 75 Gr., 74 Fr., 85 Gr., 86 Fr., 97 Fr., 130 Gr. Rückrunde: 57 Fr., 59 Gr., 65 Fr., 66 Gr., 74 Fr., 75 Gr., 86 Fr., 85 Gr., 98 Gr., 125 Fr. Obwohl ich gerade merke, dass das ja Büffels Vorschlag ist. Auch mit dem Hintergedanken, dass man in den unteren Klassen eh mehr sieht. 3 Schwergewichte ich weiss nicht....
  12. 88er-und-RWG-Ron

    AC Lichtenfels 2013/2014

    Die Meinung hattest aber exklusiv :) kerashvili hätte doch schon gereicht Ein nicht verletzter Tim Müller hätte fast schon gereicht. Aber wenn Lichtenfels alle in Bord gegabt hätte, hätte die RWG auch anders gestanden. Also Spekulation. Trotzdem ausgezeichnete Leistung des ACL.
  13. 88er-und-RWG-Ron

    WM 2013 Ungarn

    Auf der Seite des Ausrichters ist derzeit nur das ungarische Team gelistet. Das Turnier fängt morgen an. Das bedeutet, dass Ungarn in sämtlichen Klassen den Weltmeister stellt, da kein anderes Team antritt. Sollte wirklich nochmal einer fragen, warum Ringen auf der Streichliste des IOC stand.....
  14. 88er-und-RWG-Ron

    ASV Mainz 88 2013/2014

    I c h !!!
  15. 88er-und-RWG-Ron

    KSV Köllerbach 2013/2014

    Bin da völlig bei dir, allerdings kann derjenige, der vor der Saison bereits vom Finale spricht, wo man noch nicht einmal die Kader der anderen Teams kennt (Nendingen, SVG, Mömbris, Mainz, Wacker ...) die ebenfalls Ambitionen haben, nur noch verlieren. Nämlich dann wenn das vorher ausgesprochene Finale doch nicht erreicht wird. Man steht dann echt "dumm" da, siehe SVG und Nendingen in der abgelaufenen Saison. Jetzt schreibst du zumindest "finalwürdig". Das auf jeden Fall allerdings nicht wie in deinem Post vom 19.05.: "...dann gehts wieder Richtung Finale." Aber jedem das Seine... Back to topic Na gut, "in Richtung Finale" gehen wir ja irgendwie alle. Der ein oder andere bricht seinen Weg nur etwas früher ab. Die Köllerbacher haben wieder ne Topmannschaft an Bord, dazu brauch ich die anderen Kader nicht unbedingt zu kennen. Spekulationen kann man eh kaum aufstellen. Hängt von so vielem ab. Endrundenverlauf.Form. Auf letztere konnte sich Köllerbach die letzten Jahre immer verlassen, deswegen sind sie für mich wieder ein heißer Kandidat, dafür brauch ich, wie bereits gesagt, die anderen Kader nicht unbedingt zu kennen.

×