Jump to content
Ringertreff.de
Verein

Saison 2020/2021

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Ducati900:

also,..

 

keine Bange,..ich bin seit sehr sehr langer Zeit Vorstand Trainer und Vater,....

 

es wurden klare Wort VOR der Saison gemacht, dann soll man sich auch daran halten und nicht alle zwei Wochen neue Beschlüsse herbeiführen,...

die "doofen" Fussballer zB haben Training und Spiele abgesagt,..

 

nur es muss schneller reagiert werden,..  Sport und Geld darf nicht höher bewertet werden als Gesundheit und Leben

 

Ok, dann handelt dein Verein gegen deine Meinung. 

Wenn ich es nicht falsch sehe, dann will ja Köllerbach weitermachen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb SilverFlo:

Was hat das mit Anti oder Arsch in der Hose haben zu tun...?

wenn man vor der Saison festlegt, dass mind 12 Teams aktiv die Saison bestreiten müssen sonst wird diese abgebrochen - dann erwarte ich als normal denkender Mensch auch das der drb dann guckt und reagiert. Ok jetzt zb nur noch 10 teams - ergo saisonabbruch.

was für sechsstellige regressansprüche sollen da bitte kommen?

ok, deine Meinung habe ich verstanden.
Gegenfrage: Was spricht für dich dagegen weiter mahcen zu lassen, wenn noch 10 Teams übrig sind und diese einstimmig der Meinung sind trotzdem weiterringen zu wollen? Also schadest du damit irgendeinem der anderen Vereine, die zu dem Zeitpunkt freiwillig nicht mehr dabei sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.10.2020 um 15:29 schrieb Frankheim:

1. Richtig

2. Richtig

3. Richtig

4. Richtig

5. Richtig - Heute eindeutiges Statement der Ärzteverbände und Virologen. Sie lehnen Lock down ab - angepasste Hygienekonzepte sind der richtige weg.
Aber wir hören ja weiter nur auf die machtgeilen Politiker!

By the way:
Weil ich heute einen ganz guten Artikel darüber gelesen habe, habe ich mich wieder an deinen Punkt 5 erinnert. Ist ganz lesenswert finde ich. Wenn du magst, kannst du ja mal einen Blick rein werfen.
https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2020-10/lockdown-coronavirus-strategie-aerzteverband-hendrik-streeck-andreas-gassen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Überstürzer:

ok, deine Meinung habe ich verstanden.
Gegenfrage: Was spricht für dich dagegen weiter mahcen zu lassen, wenn noch 10 Teams übrig sind und diese einstimmig der Meinung sind trotzdem weiterringen zu wollen? Also schadest du damit irgendeinem der anderen Vereine, die zu dem Zeitpunkt freiwillig nicht mehr dabei sind?

Schadet sicher nicht aber wenn die situation so kritisch ist dass die vorher festgelegte mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht ist sollte man sich an diese absprache halten!

und was ist diese runde überhaupt wert...? Ins finale kommen dann die, die vernünftig genug die sportler weggesperrt haben oder im schlimmsten fall fälle verschwiegen haben... 

dann können die teams die jetzt noch übrig bleiben auch gleich würfeln wer den pott holt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb SilverFlo:

Schadet sicher nicht aber wenn die situation so kritisch ist dass die vorher festgelegte mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht ist sollte man sich an diese absprache halten!

und was ist diese runde überhaupt wert...? Ins finale kommen dann die, die vernünftig genug die sportler weggesperrt haben oder im schlimmsten fall fälle verschwiegen haben... 

dann können die teams die jetzt noch übrig bleiben auch gleich würfeln wer den pott holt. 

Schadet nicht, richtig. Also kann man, wie ich finde, die Fortführung genauso akzeptieren (sollte es überhaupt dazu kommen).

Also wenn die Saison weiter geht,sollte man es genauso verstehen, wie wenn sie abgebrochen wird. Ich finde es gibt für beide Szenarien gute Argumente dafür und dagegen.

Na ja, es muss ja nicht immer alles einen sportlichen überragenden Wert haben. Vielleicht hat die Runde für einige diesmal auch einen ideellen Wert. Geld verdient dieses Jahr sicher niemand. Aber vielleicht wollen manche Sportler auch einfach das machen was sie gerne machen und am besten können.
Und vorzuwerfen man verschweigt notfalls Erkrankungen oder man "sperrt" die Sportler gescheit weg ist einfach nur doofes unsachliches Geschwätz. Du weißt genauso gut wie ich, dass man Infektionen nicht verschweigen kann. Aber wir können natürlich auch einfach pauschal allen vorwerfen, dass sie sich vorsetzlich gesetzeswidrig verhalten. So kann man auch seine Argumente begründen. Aber dann ists halt scheiße.

Also ich glaube tatsächlich, sollte es eine Fortführung geben, dass das ganz einfach ideelle Gründe hat. Von mir aus nennt es Freundschaftsrunde.
Und nicht falsch verstehen. Mir ist es egal von der Sache, ob abgebrochen oder weiter gemacht wird. Aber egal wie man sich entscheiden, man kann es begründen. Auf vernünftige sachliche Art und Weise. Auch wenns viele nicht sehen wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb SilverFlo:

was für sechsstellige regressansprüche sollen da bitte kommen?

Rechne doch mal zusammen. Wenn Vereine Gelder an ihre Sponsoren zurückzahlen müssen, oder Ringer die vereinbarten Einsatzprämien nicht erhalten, dann können Sie beim Verband, der ohne rechtliche Verfügung die Liga abbricht, Ansprüche anmelden. 

Nehmen wir 10.000 Euro pro Verein als Schadensersatz, + die Forderungen der einzelnen Ringer, sprechen wir über  locker über 200-300 TSD Euro. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb SilverFlo:

Schadet sicher nicht aber wenn die situation so kritisch ist dass die vorher festgelegte mindestteilnehmerzahl nicht mehr erreicht ist sollte man sich an diese absprache halten!

und was ist diese runde überhaupt wert...? Ins finale kommen dann die, die vernünftig genug die sportler weggesperrt haben oder im schlimmsten fall fälle verschwiegen haben... 

dann können die teams die jetzt noch übrig bleiben auch gleich würfeln wer den pott holt. 

So kann doch nur jemand agumentieren der, ..... ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll.
Das ist doch einfach nur lächerlich. Es geht doch darum, den Athleten, den Zuschauern und den Kids das Ringen zu ermöglichen. Und das ist mehr Wert, als jeder Pokal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb joaalen:

Rechne doch mal zusammen. Wenn Vereine Gelder an ihre Sponsoren zurückzahlen müssen, oder Ringer die vereinbarten Einsatzprämien nicht erhalten, dann können Sie beim Verband, der ohne rechtliche Verfügung die Liga abbricht, Ansprüche anmelden. 

Nehmen wir 10.000 Euro pro Verein als Schadensersatz, + die Forderungen der einzelnen Ringer, sprechen wir über  locker über 200-300 TSD Euro. 

Also das mit den Sponsoren.. naja. Man wusste doch vorher, dass es zu dieser Situation kommen wird im Herbst. Fast jeder sagte das vorher schon. Man redet ja vorher mit den Sponsoren. Ich glaube, wenn Sponsoren vorher sagten, bei Abbruch seitens des Vereins, erheben wir Ansprüche, dann sollte man lieber nicht antreten. Das ist aber jedem Verein selbst überlassen. Geht man Risiko oder besser nicht. Vielleicht kommen die Vereine ja gut aus dem Schlamassel raus. Ich denke schon, man kann sich da im Gespräch mit den Sponsoren einigen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Verein:

Ich denke schon, man kann sich da im Gespräch mit den Sponsoren einigen können.

Was du denkst ist egal. Was ist mit den Ringern? Wenn die den DRB verklagen. Also nix fordern, wenn man keine Ahnung hat (ich schließe mich mit ein)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb joaalen:

Was du denkst ist egal. Was ist mit den Ringern? Wenn die den DRB verklagen. Also nix fordern, wenn man keine Ahnung hat (ich schließe mich mit ein)

Ich fordere doch nichts. Wie das bei Ringern ist weiß ich nicht. Ich weiß aber, dass dies mit den Ringern auch alles vor der Runde besprochen und geklärt wird. Seitens des Vereins... Das Ansprüche gegen den DRB seitens der Ringer bestehen, kann ich mir nicht vorstellen. Ist aber Spekulation von mir..

Share this post


Link to post
Share on other sites

auf welcher Basis sollen denn die Ringer Schadensersatz vom DRB fordern? Die haben Verträge mit den Vereinen, nicht mit dem DRB. Und wie Verein schreibt, Sponsoren haben sich sicher auch vor der Saison für oder gegen eine Unterstützung des Vereins entschieden, klar wird es da beim ein oder anderen Sponsor zu Teil-Rückzahlungen kommen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das der Groß ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb hanswurst:

auf welcher Basis sollen denn die Ringer Schadensersatz vom DRB fordern? Die haben Verträge mit den Vereinen, nicht mit dem DRB. Und wie Verein schreibt, Sponsoren haben sich sicher auch vor der Saison für oder gegen eine Unterstützung des Vereins entschieden, klar wird es da beim ein oder anderen Sponsor zu Teil-Rückzahlungen kommen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das der Groß ist. 

Also komm. Wenn die DFL ohne das Einverständnis der Vereine die Liga dicht macht, dann kannst du mal erleben, was für Klagen anrollen. Das kannst du dir sicher vorstellen, aber bei der kleinen Ringerliga fehlt dir das Vorstellungsvermögen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb joaalen:

Was du denkst ist egal. Was ist mit den Ringern? Wenn die den DRB verklagen. Also nix fordern, wenn man keine Ahnung hat (ich schließe mich mit ein)

In diesem besonderen jahr sollte jedem klar sein dass er auf gelder ggf zu verzichten hat...

und wenn ein verein einem sportler heutzutage schon vor der saison fünfstellige summen überweist oder fest zusagt - egal was passiert... verletzungen, pandemie usw... dem ist dann auch nicht zu helfen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Frankheim:

So kann doch nur jemand agumentieren der, ..... ich weiß gar nicht was ich dazu schreiben soll.
Das ist doch einfach nur lächerlich. Es geht doch darum, den Athleten, den Zuschauern und den Kids das Ringen zu ermöglichen. Und das ist mehr Wert, als jeder Pokal.

Mag sein... dann gehört sich das aber anders kommuniziert wie zb - wir ziehen die saison mit allen zur verfügung stehenden teams durch. Und wenn es nur noch zwei sind...

ich glaube manchen ist auch hier die situation immer noch nicht ganz bewusst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb joaalen:

Rechne doch mal zusammen. Wenn Vereine Gelder an ihre Sponsoren zurückzahlen müssen, oder Ringer die vereinbarten Einsatzprämien nicht erhalten, dann können Sie beim Verband, der ohne rechtliche Verfügung die Liga abbricht, Ansprüche anmelden. 

Nehmen wir 10.000 Euro pro Verein als Schadensersatz, + die Forderungen der einzelnen Ringer, sprechen wir über  locker über 200-300 TSD Euro. 

Dafür müssen die Ringer erstmal alle richtig gemeldet sein :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×