Jump to content
Ringertreff.de

ASC Fan

Mitglieder
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

ASC Fan last won the day on July 28

ASC Fan had the most liked content!

About ASC Fan

  • Rank
    Bezirksmeister

Profile Information

  • Verein
    ASV 08 Hüttighweiler

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ASC Fan

    Saison 2020/2021

    Hüttigweiler will und wird, so die Voraussetzungen gegeben sind, auf jeden Fall auch starten. Auf jeden Fall werden wir bis Ende des Monats beim DRB unsere Bereitschaft in der 1. BL zu starten klar zum Ausdruck bringen. Dies insbesondere wegen der sehr erfolgreichen Jugendarbeit der vergangenen Jahre. Es könnte sich doch ergeben, dass ohne Ausländer gerungen werden wird. Dann hätten wir mit unseren starken Nachwuchsringern schon eine sehr schlagkräftige Mannschaft.
  2. ASC Fan

    DRB Bundesliga Kampfplan 20/21

    Also um eins mal klar zu stellen: Ganz sicher haben wir diese für uns unglückliche Terminierung beim DRB nicht beantragt. Natürlich nehmen wir das sportlich und müssen das so auch akzeptieren. Und trotzdem ist es für uns eine sehr unglückliche Situation, dass unser letzter Heimkampf , bei der wir traditionell eine Saisonabschlussparty steigen lassen, 3 Wochen vor Saisonende terminiert ist. Aber ich bin sicher, dass wir uns da noch was einfallen lassen werden.
  3. ASC Fan

    FINALE Rückkampf: Burghausen - Köllerbach

    Ich denke es wird im zweiten Finalkampf wieder ganz schön spannend werden . Bereits der Vorkampf war eine echte Werbung fürs Ringen innerhalb des DRB. Beide Mannschaften haben einen würdigen Finalkampf hingelegt. Das allein ist das Entscheidende: Und dass der Rückkampf für Burghausen kein Selbstläufer sein werden wird, ist auch jedem klar. Die ansonst so eher durchwachsene Verbandsrunde der BL innerhalb des DRB nimmt mit diesem Traumfinale einen würdigen Abschluss. Meine Supervision: Man stelle sich mal vor, wie ein Viertelfinale, wenn alle Vereine unter einem Dachverband wieder vereint wären, aussehen könnten: Köllerbach-Schifferstadt/wenn Verein wieder stabilisiert und zur alten Stärke zurückgekehrt wäre. Weingarten-Burghausen Heilbronn- Nendingen Mainz- Ispringen In Lauerstellung: Adelhausen/Luckenwalde/Markneuenkirchen, Schorndorf pp Vom Viertelfinale über Halbfinale bis hin zum Finale; jede einzelne Begegnung ein Kracher, ähnlich wie nun die beiden Finalkämpfe. Und jeder der Finalisten hätte theoretisch die Chance Deutscher Mannschaftsmeister zu werden. Alle Begegnungen fänden auf Augenhöhe statt und würden mit "Waffengleichheit" mehr oder weniger ausgetragen. Bin mir sicher, dass dann im Endkampf wieder Zuschauerzahlen so um die 4 bis 5000 möglich werden könnten. Leider wird diese Konstallation nur ein Traum bleiben müssen, solange die Spitzen beider Verbände so stur und boniert sind.
  4. ASC Fan

    Finale: Köllerbach - Burghausen

    Ich wäre auch mal neugierig darauf, wie die Ukraine das empfunden hat, als ihr 130kg Mann in Italien auf einem internationalen Turnier direkt im 1 Kamp scheinbar kampflos abschenkte um dann nur kurze Zeit später in Deutschland im Halbfinale um die DMM einen Kampf über die volle Zeit zu gehen. Verletzt konnte er in Italien also nicht gewesen sein. Wenn bei K. doch von vorne herein feststand, dass er in Italien auf keinen Fall ringen werden würde, wieso ist er dann doch in Italien aufgetaucht? Ein Ablenkmanöver von Köba; wohl kaum. Nur so am Rande. Aber ich glaube, dass wir uns alle darüber einig sind, dass mit Köba und Burghausen die wohl derzeit besten Teams aller BL-Vereine das Finale um die DMM erreicht haben. Freuen wir uns darauf; das könnte vielleicht ein halbwegs versöhnlicher Abschluss für eine ansonst "durchwachsene" Saison innerhalb der BL/DRB werden. .
  5. ASC Fan

    Endrunde Bundesliga 2019/20

    Aufstellungen beider Mannschaften in Köllerbach???
  6. ASC Fan

    Endrunde Bundesliga 2019/20

    Es ist eigentlich in Bezug auf die Viertelfinalergebnisse viel schlimmer gekommen, als ich vorher befürchtet habe. Noch schlimmer geht's nicht; bzw eine negative Steigerung werden wir vermutlich noch bei den Rückkämpfen erleben. Aber mal ehrlich; wer kann es den kleinen Vereinen verdenken, wenn sie in einem Rückkampf, bei dem es absolut auch nur einen Hauch von Chancen auf eine Überraschung gibt, die teuren Söldner nicht mehr einsetzt. Letztendlich ist das immer eine Geldfrage. Jeder Einsatz eines "Söldners" kostet Geld, das ist nicht nur in unserem Sport so. Was mich aber auch am DRB bei den Viertelfinals stört ist dies; warum muss man unbedingt ein Dreierkampfgericht, das ja auch Geld kostet, einsetzen?. Was mir bei der einen oder anderen Begegnung auch negativ aufgefallen ist, ist der Umstand wie manche Mannschaften bei so einem Endkampf beim Aufmarsch auftreten, was ihre Kleidung betrifft. Da sind der eine oder andere Ringer mit kurzen Hosen aufmarschiert; aber das nur nebenbei. Nach diesen Viertelfinals sollte nochmals darüber nachgedacht werden, die Ligastruktur mit den "Abtrünnigen" aus der DRL (Ispringen, Nendingen, Weingarten und Schifferstadt) doch schon in der nächsten Runde auf den Weg zu bringen. Denn im nächsten Jahr erwartet uns bei den Viertelfinals, wenn es bei der derzeitigen Ligastruktur bleibt, das gleiche Schiksal. Ich kann mich nicht erinnern, dass in irgend einer Sportart in Deutschland solche "unspannende", vielleicht sogar unsinnige Play-Offs im Viertelfianle zustandekommen könnten. Wir machen uns nur lächerlich. Und nächstes Jahr das gleiche Spiel. Die Verantwortlichen beider Verbände müssen spätestens nach den Kämpfen von gestern, respektive der Finalrunde in der DRL, wo es ähnlich düster aussieht, doch endlich wach werden und gemeinsam die richtigen Schlüsse ziehen.
  7. ASC Fan

    Hinkampf Witten - Köllerbach

    Wie kann man in einem Play-Off Kampf als Heimmannschaft ein Gewicht schenken? Das verstehe wer will. Und dann Jureztko im Freistil. Na ja, für mich war diese Begegnung sowieso nur eine Formsache für Köba. Bin mal gespannt mit welcher Mannschaft Witten in Köba aufschlägt.
  8. ASC Fan

    Red Devils Heilbronn 2019/20

    Ich weiß nicht; vielleicht habe ich ja was verpasst;. warum hat Stäbler bisher noch keinen Kampf für seinen Verein bestritten?. Er als Vorzeigeathlet dürfte doch ein Zuschauermagnet sein. Ist er etwa verletzt? Wenn man schon einen solchen Ausnahmeathleten unter Vertrag hat, dann hätte der Verein doch auf jeden Fall ihn bei der einen oder anderen Begegnung einsetzen müssen; allein schon der vielen Fans wegen.
  9. ASC Fan

    Militär WM - Wuhan (CHN) - 21.-24.10.2019

    Kann keine Ergebnisse und auch keinen Live Stream finden/öffnen. Wer kann helfen??
  10. ASC Fan

    DRB-Bundesliga 2019/20

    Was die Terminierung der Bundesliga angeht, habe ich mich darüber gewundert, weshalb es zwischen dem 5. (19.10.) und 6. Verbandskampf (9.11.) wieder eine zweiwöchige Pause gibt. Habe gerade auf der Hompage des DRB gesehen, dass der DRB mit "Sage und Schreibe" 6 Ringern bei den Männern-drei in jeder Stilart- bei der WM Junioren in Budapest teilnimmt . Wir haben in diesem Jahr schon verspätet die Saison wegen der Männer WM begonnen; warum nun diese Terminverschiebung? Oder besser gesagt, vielleicht sollte man mal überlegen, wie wir die Termine in der Liga zukünftig grundsätzlich legen. Ich persönlich empfinde diese Unterbrechung als nicht so gut; man hätte die betreffende Kämpfe, soweit diese 6 Ringer als Bundesligaringer betroffen sind, auch nachholen können. Man wird wohl beim Weltverband auf taube Ohren stoßen, wenn man versuchen sollte, die Weltmeisterschaften zu Gunsten der Bundesliga zu verschieben. Mittlerweile ist mir klar, dass einerseits Deutschland für die UWW absolut keine Rolle spielt; bzw.aber andrerseits bei dem Einsacken der Gebühren für die Freigabe von ausländischen Sportlern sind wir Deutsche doch für die UWW dann doch "hochinteressant".
  11. ASC Fan

    DRB-Bundesliga 2019/20

    Bin ja richtig glücklich darüber, dass ich mit meinem Beitrag eine rege -und so wie ich meine sehr gute, vor allem sachliche und faire Diskussion ausgelöst habe. Zur Ligastruktur: Ich denke zwei Bundesligagruppen und 3 Zweitbundeligagruppen, wären optimal. Ich wusste nicht, dass die meisten "Kleinen Erstligisten" bei einer Tagung der DRB Vereine mehrheitlich für die derzeitige Struktur gestimmt hatten. Einerseits kann ich das zwar nachvollziehen; andrerseits sehe ich das sportlich dennoch als problematisch an. Wir ringen gegen Heusweiler, Riegelsberg, Hausen-Zell, Urloffen und Freiburg normalerweise alle auf Augenhöhe, das hjeißt im Klartext von 14 Begegnungen einer laufenden Verbandsrunde, sind zehn Begegnungen spannend und nur vier Kämpfe sind von vorne herein völlig uninteressant. Umgekehrt aus Sicht von Köba und Adelhausen; im Verlaufe einer Verbandsrunde sind nur zwei Kämpfe -wenn sie in Hin- und Rückkampf gegeneinander ringen- wirklich interessant, oder anders ausgedrückt in 12 Kämpfe ist der sportliche Aspekt in Bezug auf Spannung gleich null, komma null. Bin mal gespannt wie lange noch die beiden Favoriten das so durchhalten. Mir ist auch klar, dass es nur eine Ligastruktur geben werden wird, wenn man den vermeintlich "Abtrünnigen" aus der DRL die Rückkehr in den DRB unter annehmbaren Voraussetzungen ermöglicht. Aber bei den derzeitig führenden Köpfen beider Verbände mag ich nicht glauben, dass es eine diesbezügliche Lösung/Vereinigung gibt.
  12. ASC Fan

    1. Kampftag Köllerbach - Heusweiler

    Ich glaube ehrlich gesagt an keine Überraschung. Nach der überraschenden Heimniederlage in der vergangenen Saison gg HÜttigweiler, die am Ego der Köllerbacher nicht spurlos vorbeigegangen sein dürfte, wird sich Köba nicht noch einmal eine Blöße geben. Es geht auch hier im kleinen Saarland um die absolute Vormachtstellung der Köllerbacher. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Köba Heusweiler, die zugegebener maßen sich sehr verstärkt haben, unterschätzt. Es könnte zwar knapp werden, aber letztendlich wird Köba das Lokalderby gewinnen. Eine Überraschung wäre mir aber auch genehm. Wir vom ASV Hüttigweiler schauen der Saison sehr entspannt entgegen.
  13. ASC Fan

    WM in Nursultan 2019

    Also was die Jungs auf der WM bisher geleistet haben, ist sensationell. Ich ziehe den Hut vor Frank Stäbler und auch vor Michael Widmayer, die beide eine unglaublich gute WM gerungen haben. Nicht minder stark Denis Kudla und Eduard Popp, die auch die Quali-Plätze für Olympia, bzw sogar schon eine weitere Bronzemedaille geholt haben. .Gleich 3 Olympiatickets in 3 Tagen, das ist optimal. Widmayer mit seinem unglücklichen 5. Platz hätte normalerweise auch die 4. Quali für Toykio erkämpft; aber leider ist seine Gewichtsklasse nicht olympisch. Die größte Leistung hat für mich Frank Stäbler vollbracht, der nach einem "Tierischen Abtrainieren" und einer deutlichen Niederlage in Runde 3 gegen den späteren WM Molina noch mal aufgestanden und dann 3 harte Kämpfe bis hin zur Bronzemedaillie gewonnen hat. Unglaublich wie ein Mensch überhaupt zu so einer Leistung fähig sein kann. Mein Respekt. Für mich ist Fränki der wahre Weltmeister. Hoffen wir, dass "Die Freistiler" und die "Mädels" nachlegen und vielleicht auch den einen oder anderen Quali-Platz für Olympia holen. Obwohl dies insbesondere für die Freistiler sehr schwer sein dürfte. Bei denen habe ich nur wenig Hoffnung, dass jemand bis zur Olympia-Quali durchkommt; dafür ist die Konkurrenz einfach zu stark. Bei den Frauen könnten ein oder zwei Quali-Plätze für Olympia herausspringen. Da sehe ich ganz klar mehr Chancen. Wenn dem so wäre, so wäre der DRB mit 5 Quali-Plätzen -vorausgesetzt die Mädels schaffen 2 Quali-Plätze- außerordentlich erfolgreich, gemessen an der internationalen Konkurrenz. Freue mich schon auf die nächsten Tage.
  14. ASC Fan

    VFK Schifferstadt 2019/2020

    Das wäre der absolute Hammer. Schifferstadt und keine 1. Mannschaft. Fast nicht vorstellbar. Dann würde für mich persönlich auch der "Rückzug" von Markus Scherer als Trainer nachvollziehbar sein. Ich konnte mir wirklich nicht vorstellen, dass Markus Scherer sich ganz aus dem Trainergeschäft zurückzieht. Hatte zunächst gedacht, dass er wegen der fehlenden Kommunikation mit den vielen Ausländern keinen Sinn mehr in seiner Trainerarbeit sieht. Aber diese Möglichkeit, dass Schifferstadt erst gar keine Mannschaft am Start hat, habe ich erst gar nicht in Erwägung gezogen. Hoffe, dass das nicht stimmt.
  15. ASC Fan

    Deutsche Meisterschaft Männer

    In 87 kg . 12 Teilnehmer; in Pool A 4 und in Pool B 8 Teilnehmer. Janovski mit einem Freilos und einer Niederlage in Pool A ringt um Bronze Das gleiche in 67 kg. 10 Teilnehmer; in Pool A 4 und in Pool B 6 Teilnehmer. Buck in Pool A ringt bei einem Freilos und einer Niederlage um Bronze. Ich gönne den Beiden das wirklich; aber leistungsgerecht ist das doch nicht. Ich bleibe dabei: Erst bei zwei Niederlagen ist man ausgeschieden. Man kann ein oder auch zwei Pools machen, das ist leistungsgerechter.

×