Jump to content
Ringertreff.de

ASC Fan

Mitglieder
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    7

ASC Fan last won the day on December 3 2021

ASC Fan had the most liked content!

About ASC Fan

  • Rank
    Bezirksmeister

Profile Information

  • Verein
    ASV 08 Hüttighweiler

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. ASC Fan

    2 KT TuS Adelhausen - KSV Köllerbach

    Denke ich auch. Ianulov ist auch ein Siegringer, eine Gewichtsklasse höher dürfte ihm wenig ausmachen. Denke, dass er die Kämpfe, die Bataev gewonnen hätte auch gewinnen werden wird. Die sichere "Deutschachse" mit Shyyka und Badusch ist mit dem Ausfall von Badusch nicht mehr vorhanden und Shyyka dürfte trotz seiner überragenden Fitness für sein Alter es dennoch schwer haben schwere Kämpfe überhaupt zu gewinnen. Ich denke der Kampf wir in den oberen Gewichtsklassen entschieden; Etkar Sever-Öhler und Güney-Gremm. Eine enge Kiste sehe ich auch in der Begegnung zwischen Shyyka und Henkel. Es wird allemal spannend werden.
  2. ASC Fan

    KSK Neuss 21/22

    Heusweiler hat megastark aufgerüstet, wer immer das auch bezahlt. Ich frage mich nur, warum?. Sie haben im Vergleich zu Riegelsberg, Köllerbach und Hüttigweiler die wenigsten Zuschauer in dem kleinen Saarland. Das wird sich in Zukunft auch kaum ändern, egal wo sie in der Tabelle stehen. Mit den vielen "fremden Ringern" -Ausländer und Einheimische- ist die Mannschaft völlig überfremdet, was ganz entscheidend und auch ausschlaggebend für die Zuschauerzahlen sein werden wird. Hüttigweiler und Riegelsberg mit ihrer jahrelangen sehr erfolgreichen Nachwuchsarbeit, die sich nun in der zweiten Liga insbesondere auszahlen werden wird, können sich sicher sein, dass die Zuschauer diese Nachwuchsarbeit mit ihrem Kommen auch honoriert. Der Tabellenplatz spielt da überhaupt keine Rolle. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Zuschauer nach Heusweiler strömen, nur weil der AC auf Meisterkurs ist. Ich kenne die Szene im Saarland ziemlich gut, Die Fans bleiben ihren Vereinen treu. Und dennoch: für mich ist Heusweiler, wenn sie alle Ringer auf die Matte bekommen, der klare Titelfavorit, da wird auch Neuss und Lübtheen nicht dran rütteln können. Und ich drücke unseren Nachbarn auch ganz fest die Daumen, dass es mit dem Aufstieg klappt.
  3. ASC Fan

    Deutsche Meisterschaften 2021

    Und trotzdem waren es zum Teil sehr gute und sehr spannende Kämpfe. Auch der Livstream hat super geklappt. Aber warum nur zwei Matten aufgelegt waren, was zwangsläufig zu einer Mamutveransstaltung -zeitlich gesehen- führte, kann ich nicht nachvollziehen. Kurz nach 20:000 Uhr sind die letzten Kämpfe des heutigen Tages zu Ende gegangen. Das war schon heftig.
  4. ASC Fan

    TUS Adelhausen 21/22

    Am Sonntag machte das Gerücht bei einer Meisterschaft die Runde, dass ein Kaderringer des DRB in Schorndorf angeblich 4500€ pro Kampf bekommen soll. Das kann ich mir fast nicht vorstellen.
  5. ASC Fan

    Halbfinale Hin/Rück Asv Mainz 88 vs Asv Schorndorf

    Also mein Fazit: Ein absolut toller Kampfabend mit ausnahmslos spannenden Kämpfen. Eine Werbung für den Ringersport insgesamt. Gratulaltion an beide Mannschaften. . Das wird noch spannend werden im Rückkampf. Freue mich riesige auf diesen Kampf.
  6. ASC Fan

    Wechsel 2022

    Schade, Kevin war ein geiler Typ, er hätte in Hüttigweiler mit dem Verein, dem Team und den tollen Fans noch viel erreichen können. Ich schließe mich den Wünschen zahlreicher Freunde von Kevin an und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft. Gewundert hat es mich trotzdem; ich hätte eher geglaubt, dass er zum Verein seines Opas wechselt, wenn er unbedingt in der Bundesliga weiterhin ringen möchte. Ob er in Köllerbach wirklich glücklich werden wird?; man wir sehen. Es ehrt schon fast den ASV Hüttigweiler, dass Köllerbach als Bundesligagrösus sich schon 3 x hintereinander in Hüttigweiler "bedient". Zuerst Steven Ecker, dann Numan Bayram -beide nach einem Jahr in Köllerbach Geschichte- und nun Kevin Gremm. Hoffentlich ergeht es ihm nicht genau wie seinen ehemaligen Vereinskameraden.
  7. Ich habe den Live-stream gesehen. Glückwunsch an Mainz. Von der Einstellung und Fitness her, war Mainz klar im Vorteil . Das hohe Ergebnis ist aber nur zustande gekommen, weil einige Köba-Ringer total neben sich standen und nicht ansatzweise ihre gewohnten Leistungen gebracht haben. Das hatte nichts mit der Aufstellung zu tun; denn auch Mainz hatte nicht ihre Parademannschaft zur Verfügung. Der Schwergewichtler, international erfahrener Weltklasseringer und 20 kg schwerer als Sever; einzige Enttäuschung; von Tugginer gegen einen Freistilringer trotz Führung verloren, total unverständlich; offensichtlich auch nicht fit; Kirov: als international erfolgreicher Ringer, nicht ein einziger Angriff: enttäuschend; Sefaj auch enttäuschend, hätte die Niederlage knapper halten müssen; Timo Badusch, augenscheinlich nicht fit; entschuldigt wegen langezeitlich verletzungsbedingtem Trainingsrückstand. An ein Wunder im Rückkampf kann man nicht wirklich glauben, zumal mindestens zwei der 4 Ringer, die enttäsucht, bzw. nicht fit sind, auch im Rückkampf gesetzt sein dürften.
  8. ASC Fan

    Das neue Präsidium hat seine Arbeit aufgenommen

    Ich denke das kann nur funktionieren, wenn live-Streams, die aber auch sauber laufen müssen, angeboten und verkauft werden können. Wie der Verkauf aussehen könnte, weiß ich auch nicht. Aber ganz ohne Einnahmen mit einem 3er Kampfgericht, Gebühren an DRB , Hallenmiete, aufwendige Kosten für Spitzenringer pp wird das wohl für die meisten Vereine kaum zu stemmen sein . Die ambitionierten Spitzenvereine haben in ihre Mannschaften sehr viel Geld investiert und haben als Ziel Play Offs ausgegeben in der sicheren Erwartungshaltung bei den Play Offs mit hohen Zuschauereinnahmen all diese Kosten zu amortisieren und dazu auch noch Gewinn zu erzielen. Wenn die Zuschauereinnahmen nun gänzlich wegbrechen, kann der eine oder andere Verein sich Play Offs nur sehr schwer, bzw, gar nicht leisten. Persönlich würde ich es sehr begrüßen, wenn trotz all dieser widrigen Umständen die Play Offs "ohne Qualitätsverlust" -Verzicht auf teure Spitzenringer wegen Kostenersparnis- irgendwie durchgezogen werden könnten. Schon jetzt mein Respekt für all die Vereine, die uns hoffentlich spannende Play-Offs "bescheeren"
  9. ASC Fan

    Endrunde / Absteiger Liga 2 2021/22

    Wenn alles normal verläuft wird es das Finale Burghausen-Köllerbach geben. Weiß natürlich nicht warum Badusch die letzten Kämpfe nicht gerungen hat. Sollte der verletzt sein, bzw. nicht ringen, dürfte es selbst im Viertelfinale gg. Mainz eng werden. Spannend wird es auf jeden Fall in der unteren Hälfte im Halbfinale zwischen Burghausen und Heilbronn -davon darf man wohl bei den Paarungen ausgehen- , wobei ich Burghausen wegen der Breite des Kaders eine Nasenlänge vorne sehe.
  10. ASC Fan

    Saison 2021/2022

    Wie sind die Paarungen i Achtelfinale
  11. ASC Fan

    Saison 2021/2022

    Wo finde ich Live Sream der Auslosung???
  12. ASC Fan

    Saison 2021/2022

    Ich hätte auch liebend gerne gehabt, dass bis zu Ende gerungen werden wird. Aber für mich macht das keinen Sinn. In Bayern z.B. darf Ringen nur noch ohne Zuschauer stattfinden; noch. Die Vereine dieses Verbandes und höchstwahrscheinlich noch wahrscheinlich noch weitere Verbände wären, bliebe die Corona-Lage wie derzeit, absolut gegenüber anderen Vereinen, die Zuschauer in die Hallen lassen dürfen, stark benachteiligt. Sowohl sportlich, als auch finanziell. Mir fehlt irgendwie die Phantasie, dass eine bei der momentanen kritischen Pandemiesituation die Runde weder zu Ende gerungen werden kann, geschweige denn dass die Play Offs unter fairen Wettbewerbsbedingungen stattfinden können. Es kann doch nicht sein, dass in den Play Offs unterschiedlich verfahren wird, bzw. Vereine die keine Zuschauer in die Halle lassen dürfen klar benachteiligt werden. Und dann wäre da ja auch noch die Kostenfrage -Dreierkampfgericht, Abgaben an DRB, Weiterbezahlung teurer Sportler über Wochen, ohne im Gegensatz auf Einnahmen hoffen zu dürfen- zu klären. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es Play-Offs unter normalen und fairen Wettbewerbsbedingungen für alle geben werden wird. Daher, so leid es mir auch tut, sehe ich keine Alternative zum sofortigen Beenden der diesjährigen Saison.
  13. ASC Fan

    Saison 22/23

    Ich wäre für Viertelfinals zum Einstieg in die Endrunde. Die Achtelfinals sind doch für die Underdogs finanziell nicht lukrativ. Man bedenke: Dreierkampfgericht, 500 Gebühr an DRB, absolut keine Siegchancen, bzw. keine Waffengleichheit, ausländische Spitzenringer müssten länger bleiben, bzw. bezahlt werden um halbwegs ihren Fans zumindest den einen oder spannenden Kampf zu präsentieren; welcher Verein kann sich das leisten? Daher ist ein Achtelfinale für mich mit der derzeitigen Ligastruktur ´mit sehr deutlichen Leistungsunterschieden der teilnehmenden Mannschaften nicht sinnvoll. Das Achtelfinale verlängert zudem eine Saison unnötig um zwei Wochen. Wäre nicht überrascht, wenn ganz zum Schluss der Saison ganz "komische Ergebnisse" zustande kommen, die eindeutig darauf hindeuten, dass man ein Achtelfinale unbedingt vermeiden möchte. Bin mal gespannt. Meine ganz Hoffnung zur Lösung des Problems liegt auf der neuen Ligastruktur. Falls man zwei 1. Ligen zusammen bekommen sollte, könnte ein Achtelfinale vielleicht Sinn machen. Bin aber noch nicht davon überzeugt, ob man zwei Gruppen Erstligisten zusammen bekommt.
  14. ASC Fan

    WM 2021 - Oslo

    Das darf doch nicht wahr sein; soviel Verletzungspech wie Peter Öhler in seiner bisherigen Karriere hatte, habe ich bisher noch bei keinem anderen Sportler gesehen. Hoffentlich ist die Verletzung nicht all zu schlimm. Ich glaube ganz Ringerdeutschland wünscht Öhler eine baldige Genesung.
  15. ASC Fan

    4KT KSV Köllerbach - TuS Adelhausen

    Wenn Köllerbach die Aufstellung aufbietet wie gegen Hüttigweiler, wird Adelhausen wohl keine Chance haben. Dass Köllerbach ausgerechnet gg Hüttigweiler mit voller Kapelle angetreten ist, kann unmöglich damit zusammen hängen, dass sie uns wirklich ernsthaft ernst genommen haben. Viele Hüttigweiler Ringerfans, die din den zurückliegenden Jahren die Köllerbacher Mannschaft auch bei ihren Endkämpfen in den Play-Offs unterstützt haben, waren nicht gerade begeistert. Und dennoch konnte Hüttigweiler sich als moralischer Sieger an diesem Kampftag fühlen; denn sowohl die Jugend, als auch die zweite Mannschaft, in der sich in beiden Teams die Qualität einer erfolgreichen Nachwuchsarbeit widerspiegelt , hat Hüttigweiler klar für sich entschieden.

×