Jump to content
Ringertreff.de

Mario

Mitglieder
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Mario last won the day on June 14

Mario had the most liked content!

About Mario

  • Rank
    Bezirksmeister

Profile Information

  • Verein
    ESV

Recent Profile Visitors

207 profile views
  1. Mario

    DRB-Bundesliga 2019/20

    Dann passt es ja wieder, kompliziert ist doch beim Ringen normal! ;-)
  2. Mario

    Oberliga Bayern

    Das Problem im Süden, Anger will nicht aufsteigen und Hallbergmoos II darf nicht. Westendorf wird zwar eine gute Mannschaft haben, aber bestimmt auch kein Interesse an der BL haben. Freising wird auch mit Ringen, nur auch hier wird man rechtzeitig verhindern in die Gefahr der Aufstiegskämpfe zu kommen. Also muss ein Team aus den Norden die Planung für die Bundesligasaison 2020 beginnen. Ein Schwachsinn!!!
  3. Widmayer wurde doch um 18:45 Uhr als erster Ringer von Burghausen gewogen, oder? Somit hat doch für Burghausen das Wiegen auch schon um 18:45 Uhr begonnen. Nach meinem Verständnis laufen dann die 30 Minuten um alle anderen Ringer von Burghausen nach zu wiegen. Kann jetzt jeder Verein der in Zeitnot geraten ist, beim Diener anrufen und um Verlegung der Waagezeit bitten? Somit braucht sich keiner mehr hetzen und wäre auch schön blöd kurz vor knapp die Halle zu betreten.
  4. Mario

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2017/2018

    Da wir in Deutschland soviele Ringertalenten die international was reißen haben, kann der DRB locker auf den einen oder anderen verzichten! Sind ja ähnlich eng besetzt wie die RUS oder AZE wo die Nummer 5 genau so stark ist wie die Nummer 1.
  5. Mario

    Wechsel 2018

    Die Gründe warum keiner dazu kommt liegen woanders. Der DRB macht derzeit einen auf heile Welt. Es wird mit einen Bundesliga - Schnupperjahr" geworben nachdem man wieder in die Landesorganisation zurück darf wenn man will. Auch zum Thema hinterlegen der Kaution gibt es eine Schonzeit. Die Übertragung des Finale via Livestream hat man sich auch was kosten lassen. Liegt doch auch nur daran, weil man wach gerüttelt wurde und plötzlich alles viel besser machen will wie früher und auch wie die DRL. Allein dafür müsste man den DRL Vereinen schon dankbar sein, denn ohne ihren Ausstieg wäre dies alles nicht passiert. Das die UWW so einen Zauber macht, ging ebenfalls von DRB aus. Ich bin mir nämlch sicher, dass man sich hier einigen hätte können. Was soll der Weltverband gegen eine Profiliga haben? Die Vereine die derzeit Bundesliga ringen, denen geht es doch im Moment gut. Werden gestreichelt und gepflegt, weil man sie braucht. Burghausen wäre nie DMM geworden, wäre alles beim alten geblieben. Für die Mittelfeldmannschaften ist es auch sehr komfortabel. Die haben Bundesliga auf dem Briefkopf, bekommen dafür ein paar mehr Sponsoren als bisher und das Niveau ist ähnlich wie in der 2. Bundesliga. Die DRL hätte nur eine Chance gehabt, wenn man sich solidarisch gezeigt hätte, aber es haben viele Vereine nur an sich selbt gedacht und die 4 DRL Gründer im Regen stehen lassen. Sobald gerichtliche Entscheidungen getroffen sind wird es auch zuwachs geben. Ob die DRL soviel Luft hat fällt mir schwer zu glauben.
  6. Mario

    Wechsel 2018

    Zeit wird es, dass zu diesen Thema endlich ein rechtsgültiges Urteil gesprochen wird. Ist ein Wahnsinn was da läuft, wie im Kindergarten. Was ganz unter den Tisch fällt ist die Tatsache, dass kein Verein mehr in die Bundesliga aufsteigen will. Die Landesverbände wie NRW und Bayern ihre Ligen deshalb änder bzw. ändern wollen. Alles nur, weil sich der DRB und die DRL nicht einigen können wie man die "Profiliga" und "Amateurringen" unter ein Dach bekommt. Ausschlaggebender Diskussionspunkt ist immer wieder zu hören: "Die bezahlen keine CELA-Gebühren". Dann soll man sich gefälligst in diesen Punkt einigen. CELA Gebühren werden auch von den DRL Vereinen bezahlt und zwar so lange, bis es ein Urteil gibt ob diese Erhebung rechtsgültigkeit hat.
  7. Mario

    DRB-Saison 2018/2019

    Hallbergmoos 61kg / 66kg FR Thomas Kopp 71kg FR / GR Manuel Striedl 80kg / 86kg FR Ergün Aydin 75kg / 80kg GR Michael Prill
  8. Mario

    DRB Deutscher Ringer Bund / Liga

    Man muss erstmal sehen wieviele von den 21 Mannschaften nächste Saison übrig bleiben. WKG Pausa/Plauen wird sich in die Regionalliga Mitteldeutschland zurück ziehen. Ob es von dort einen Aufsteiger geben wird ist aus meiner Sicht immer noch fraglich. Aus der Bayerische Oberliga wird keiner hoch kommen, da bin ich mir relativ sicher. Auch bei den anderen Regional- und Oberligen wird gegen den Aufstieg gerungen und wie man hört zur not eben ein Rückzug in kauf genommen. Dann gibt es, denn es würde mich wundern wenn es diese Saison anders wäre, Vereine die aus der Bundesliga zurück ziehen werden, mit denen man auch leben muss, wie ein früherer Vizepräsident immer verlauten lies. Und zuguter letzt wird es überläufer in die DRL Liga geben. Ich wage die Prognose denn es war ja alles schon einmal da: 2008 hatte man Nord, Mitte, Süd. 2009 hatte man Ost und West, was man dann wegen des ungleichgewichtes in Nord und Süd gewandelt hat. Genauso wird es wieder kommen, denn verändern wird auch ein Punktesystem nichts. Es wird Vereine geben die sich an den 28 Punkten entlang orientieren und andere werden eben weit davon entfernt sein.
  9. Mario

    DRL Deutsche-Ringer-Liga 2017/2018

    Kunkel, Pimpl, Rothmer... Die rechte und linke Hand......
  10. Mario

    Neue Bundesliga 2017/18 vs DRL Liga 17/18

    I wois wer - Ganz ohne Grund wird der Stadtsprecher keine Stellungnahme gegenüber der Presse abgeben, oder? SPORT LOKAL 17.02.2017 Christian Gerards Konflikt DRB contra ASV erreicht Stadtverwaltung TUTTLINGEN cg Der Konflikt zwischen dem Deutschen Ringerbund (DRB) und dem ASV Nendingen als Mitglied der neu gegründeten Deutschen Ringerliga (DRL) hat auch die Tuttlinger Stadtverwaltung erreicht. DRB-Vizepräsident Günter Maienschein aus Tuttlingen hat jetzt einen Brief an die Stadt geschrieben. Der Tenor: Es gibt einen Konflikt zwischen dem Verband und dem ASV. Die DRL-Kämpfe sollten nicht stattfinden, wenn die DRB-Ligen zeitgleich auf die Matte gehen. Stadtsprecher Arno Specht stellt klar, dass der Konflikt keine Auswirkungen auf die Hallenzeiten des ASV haben wird – schließlich handelt es sich bei den Nendingern um einen Tuttlinger Verein. Markus Scheu, Vorstand Sport des ASV, findet es befremdlich, dass in dieser Form vom Präsidenten des württembergischen Ringerverbands gegen einen Verein des Verbands vorgegangen wird. http://m.schwaebische.de/sport/regionalsport_artikel,-Konflikt-DRB-contra-ASV-erreicht-Stadtverwaltung-_arid,10616919_toid,705_type,amp.html
  11. Mario

    Neue Bundesliga 2017/18 vs DRL Liga 17/18

    Durch Weingarten und Co ist man aber erst in die Position gekommen wo man jetzt ist. Mitspracherecht hätte es ohne die Vereine nie gegeben. Letztendlich ist doch der DRB eingeknickt, weil man Angst hatte zuviele Vereine in die Landesverbände zu verlieren. Hinzu kommt die Erpressung der Vereine mit angedrohten Sanktionen. Das hat man alles schon wieder vergessen. Alles wieder super im DRB und man hat ja nur 4 Vereine verloren. Traditionsvereine wie Aalen interessieren sowieso nicht. Alles weiter wie gehabt.
  12. Mario

    Neue Bundesliga 2017/18 vs DRL Liga 17/18

    Die Clubs die sich gegen den DRB gestellt haben, kämpften für die Zugeständnisse, die der DRB nun machen musste, sonst wäre ihm der ganze Laden um die Ohren geflogen. Bezeichnend für die hochgelobte "Ringerfamilie" ist allerdings, dass man die vier jetzt im Regen stehen lies und alle anderen Vereine nur auf sich geschaut haben. Wäre man geschlossen aufgetreten, gäbe es nämlich nun eine andere DRB Führung, man hätte noch eine 2. Bundesliga was enorm wichtig wäre und eine Ausrichtung für die Zukunft. So hat man aber eine riesen Durcheinander.

×