Jump to content
Ringertreff.de

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 02/06/2020 in all areas

  1. 3 points
    Büffel

    DRB Bundesliga Kampfplan 20/21

    Bin da komplett anderer Meinung. Das Niveau muss nach unten und nicht wieder nach oben. Mich interessiert es auch nicht wenn da 12-20 Ausländer gegeneinander antreten. Wenn ich das sehen will, flieg ich nächste Woche nach Rom!
  2. 3 points
    Mac

    DRB Bundesliga Kampfplan 20/21

    Es gab früher schon immer starke und schwache Mannschaften. Die gibt es auch in den meisten anderen Sportarten. Es kann nicht jeder Erster oder Zweiter werden. Ich kann es hauptsächlich aus unserer Seite sehen, wir wurden zwar Fünfter, jedoch waren unsere Zuschauer mit der Runde mehr als zufrieden. Hier wird z.B. ein 15jähriger, der Semisorov am Rande einer Niederlage hat, mehr abgefeiert, als ein Weltmeister. Auch das Einbinden von jungen Leuten ist uns wichtig, auch wenn es mal eine auf den Sack gibt! Die ewig Schlechtrederei von Vollpfosten wie Ringerwilli ist echt nicht mehr zu ertragen. Einfach mal mehr Respekt Leuten gegenüber die auf die Matte gehen und vlt. nicht ganz das Zeug dazu haben, auch den Leuten die tagtäglich ehrenamtlich in den Vereinen arbeiten. Sicher wäre es super, eine 1. Liga zu haben wo 10 Mannschaften auf Augenhöhe sind. Aber das ist Träumerei! Aber vlt. hilft uns Deine App in Zukunft zu einer spannenderen und hochkarätigen Liga!
  3. 2 points
    Überstürzer

    Wechselbörse BL 2020

    Puh... So langsam wird's aber wirklich krass bei den Mainzern. Absoluter Publikumsliebling, Mainzer Identifikationsfigur und 200 Prozent Kämpferherz. Glückwunsch zu Kleinostheim. So einen Mann kann man immer gebrauchen !
  4. 2 points
    Mac

    DRB Bundesliga Kampfplan 20/21

    Ich verstehe es einfach nicht, warum alles immer künstlich aufblähen! Die Zuschauer kommen um interessante Kämpfe zwischen einem Mix aus eigenen Ringer, Ringer aus der Region und ein zwei drei gute Ausländer zusehen. Da müssen wir hin, dann macht auch alles einen Sinn! Und was wir definitiv nicht brauchen, sind solche Leute wie der Herr Koch!
  5. 1 point
    RotAktiv

    Wechselbörse BL 2020

    Ich frage mich wie sich Kleinostheim das alles leisten kann?
  6. 1 point
    Gunslinger99

    Wechselbörse BL 2020

    Geht ja auch nicht nur um die Stärke. Wladimir und Ilir waren halt auch lange dabei, wirklich wichtig zur Identiifkation.
  7. 1 point
    Rotfuchs

    Wechselbörse BL 2020

    Als Mainz Fan macht man sich halt so seine Gedanken... viele Abgänge die weh tun. Wie Überstürzer meinte, gern gesehene Publikumslieblinge. Fand es immer gut, dass in Mainz relative Beständigkeit herrschte. Man identifiziert sich mit der Mannschaft eher, wenn die nicht ständig wechselt. Da nimmt man auch gern mal ne nicht so erfolgreiche Saison in Kauf... (ok, gab's ja auch nur 1x in den letzten Jahren)
  8. 1 point
    Weder hab ich gesagt ich möchte nur Ausländer sehen noch einen Herr Koch oder die DRL. Ich wünsche mir einfach eine Bundesliga in der die Topleute ringen von D, EU und N gemischt und eine 2. Bundesliga in dem unsere guten Nachwuchsleute ringen. Jeder der nicht 50% in einer Liga gewinnen kann, für den ist sie eigentlich zu hoch. Wenn wir das Niveau soweit senken, das 32 Mannschaften genug D haben die das schaffen, dann haben wir auf der anderen Seite viele D die unterfordert sind und die Top EU/N brauchen wir überhaupt nicht mehr. Wie gesagt, ich unterstütze die D-Regel und das P-System, ich denke nur man sollte es weiter verbessern und versuchen möglichst die Probleme mit dem -2 gegen WM abzustellen...
  9. 1 point
    hanswurst

    Oberliga Württemberg 2020

    Aufstieg geht sowieso nur über sulgen, mit kaufmehl oben bock stark, greco wohl mit einem Ausländer, Herzog wieder an Bord haben sie einen durchweg starken Kader.
  10. 1 point
    darknight

    Reilingen Hockenheim

    RKG angelt sich Supertalent Wenn die RKG Reilingen/Hockenheim im kommenden September in ihre zweite Bundesliga Saison startet, können sich die Beteiligten auf eines der spannendsten und größten Talente im deutschen Ringsport freuen. Die Ringkampfgemeinschaft setzte sich früh in der Kaderplanung gegen namhafte Bundesliga Konkurrenz durch und überzeugte den aktuellen deutschen Junioren Meister und Kaderringer Joshua Morodion von einem Engagement in Reilingen. Der 18jährige Berliner kommt vom Luckenwalder Sportclub und dominierte im letzten Jahr die Regionalliga Mitteldeutschland nach Belieben und gewann alle Kämpfe. Im Jahr 2019 sammelte Morodion bereits Erfahrungen auf internationaler Bühne und war Teilnehmer der Junioren Europa- und Weltmeisterschaft. Der in den Gewichtklassen 80 KG und 86 KG beheimatete Freistilexperte ist außerdem amtierender Deutscher Meister der Junioren und konnte sich bereits in seinen jungen Jahren die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften der Männer erkämpfen. Außerdem konnte er bereits in den Jahren 2017 und 2018 mit dem Gewinn der Deutschen A-Jugend Meisterschaft auf sich aufmerksam machen. Der Wechsel zur RKG bedeutet für das DRB Talent den nächsten Schritt in seiner Entwicklung. Und auch die ersten Eindrücke von seinem neuen Verein stimmen den Berliner positiv: „Ich denke mit der RKG habe ich nichts falsch gemacht, ich habe einen sehr guten Eindruck vom Verein. Sympathisch, gutes Umfeld, ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung und freue mich auf die kommende Saison.“ Einfluss auf die Entscheidungen nahm sicherlich auch der Faktor, dass Morodion bald in Heidelberg studieren wird und dank des neu gegründeten Olympiastützpunktes für Ringen optimale Trainingsbedingungen vorfinden kann und einen Bundesliga Verein in direkter Nähe haben wird. RKG Sportvorstand Heiko Schweikert, der durch Morodions Bundestrainer Marcel Ewald auf das Top Talent aufmerksam wurde, konnte den jungen Hauptstädtler in intensiven und überzeugenden Gesprächen von der Ringkampfgemeinschaft begeistern: „Die Konkurrenz war groß, doch wir können Joshua mehr bieten als das reine Geld: Unser Umfeld, das nicht den absoluten Leistungsdruck aufbaut und junge Talente behutsam ihre nächsten Schritte gehen lässt war mit Sicherheit genauso entscheidend wie die Nähe zu seinem Studienort Heidelberg. Wir sind stolz ein so großes Talent in unseren Reihen begrüßen zu dürfen und freuen uns darauf, Joshua in die RKG Familie aufzunehmen.“ Morodion wird die Deutsch Achse der Ringkampfgemeinschaft weiter stärken und im aktuellen Punktesystem des DRB nur zwei Ringerpunkte kosten, was RKG Coach Wolfgang Laier weiteren Spielraum für seine Aufstellung ohne Qualitätsverlust geben wird. Mit der Verpflichtung des vom VFL Tegel stammenden Nationalringers kann die RKG nach dem Wechsel in die Bundesliga Staffel Südwest ein Zeichen an die Konkurrenz setzen: Unterschätzt uns nicht. hef Fotos: Kadir Caliskan
  11. 1 point
    tni

    Oberliga Württemberg 2020

    Dann muss halt schnell bis zum Herbst eine andere Identifikationsfigur gefunden werden.... Geht anscheibend recht flott in Nendingen wie man so liest. Also alles gut.
  12. 1 point
    thebrain

    DRB Bundesliga Kampfplan 20/21

    Dem ist nichts hinzuzufügen. Super geschrieben.
  13. 1 point
    RotAktiv

    Hösbach

    Kayakiran und Bundesliga? Der hat doch 2018 in der Oberliga für Hösbach schon nicht viel gewonnen und jetzt dann Bundesliga? Also sorry es reicht für die Hessenliga aber für mehr auch nicht

×