Jump to content
Ringertreff.de
Dark Moderator

Wechsel und Wechselgerüchte 2024/25

Recommended Posts

Echt schade wie schlecht das Projekt Kleinostheim im gesamten betrachet wird...

Also ich finde einiges auch nicht so schön oder gut was in Kleinostheim gemacht wird (Kosten vom Livestream etc.). Aber ehrlicherweise muss jeder sagen, was da aktuell bzw. seit dem Aufstieg in die 1. Liga geleistet wird, ist großes Kino!

Ja klar, nur mit dem entsprechenden Geld ist es möglich... trotzdem was Kleinostheim mit Soko an der Spitze leistet - RESPEKT!!! Wie einige hier schreiben, haben andere auch Geld, aber kein Verein, solch einen mehrjährigen Plan und Öffentlichkeitsarbeit bzw. Medienpräsenz, wie Kleinostheim.

Jedes Jahr haben sie sich bis jetzt gesteigert. Mit dem Finale letzte Woche mit Abstand einer der größten Finals der letzten Jahre auf die Beine gestellt, wo selbst auch Gäste gesagt haben, einzigartig und besonders für diesen Sport.

Ja und jetzt kommen die wieder, die sagen, wenn kein Geld mehr da ist, geht in Kleinostheim nichts mehr.

Das stimmt, aber aktuell ist Geld da und deshalb muss jeder Ringerfan froh sein, dass aktuell Kleinostheim soviel für die Region und den Sport macht!
 
Ich will damit nicht die Vereine wie Neuss oder ähnliche kleiner machen oder schlecht reden!

Ich will damit nicht die Vereine wie Neuss oder ähnliche kleiner machen oder schlecht reden!

Die leisten auch überragende Arbeit, aber ich habe das Gefühl, dass in Kleinostheim alles viel kritischer und schlechter gesehen wird.

Und nein - ich bin nicht Kleinostheim Fan oder sonstiges - ich bin relativ neutral

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bei Vereinen die schnell weit nach oben kommen immer so, siehe Schorndorf. Wobei Schorndorf im Vergleich zu Kleinostheim mehr Angriffsfläche bietet.

 

Bin grundsätzlich bei Dir. Hut ab vor Kleinostheim für das, was sie aktuell leisten. Manchmal ist es mir persönlich etwas zu viel Selbstbeweihräucherung. Allerdings gehört das zur erfolgreichen PR-Arbeit irgendwie dazu und das was sie leisten ist 1A. Seien wir froh, dass es Teams wie Kleinostheim gibt, die unseren Sport voranbringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb AxNx:

Echt schade wie schlecht das Projekt Kleinostheim im gesamten betrachet wird...

Also ich finde einiges auch nicht so schön oder gut was in Kleinostheim gemacht wird (Kosten vom Livestream etc.). Aber ehrlicherweise muss jeder sagen, was da aktuell bzw. seit dem Aufstieg in die 1. Liga geleistet wird, ist großes Kino!

Ja klar, nur mit dem entsprechenden Geld ist es möglich... trotzdem was Kleinostheim mit Soko an der Spitze leistet - RESPEKT!!! Wie einige hier schreiben, haben andere auch Geld, aber kein Verein, solch einen mehrjährigen Plan und Öffentlichkeitsarbeit bzw. Medienpräsenz, wie Kleinostheim.

Jedes Jahr haben sie sich bis jetzt gesteigert. Mit dem Finale letzte Woche mit Abstand einer der größten Finals der letzten Jahre auf die Beine gestellt, wo selbst auch Gäste gesagt haben, einzigartig und besonders für diesen Sport.

Ja und jetzt kommen die wieder, die sagen, wenn kein Geld mehr da ist, geht in Kleinostheim nichts mehr.

Das stimmt, aber aktuell ist Geld da und deshalb muss jeder Ringerfan froh sein, dass aktuell Kleinostheim soviel für die Region und den Sport macht!
 
Ich will damit nicht die Vereine wie Neuss oder ähnliche kleiner machen oder schlecht reden!

Ich will damit nicht die Vereine wie Neuss oder ähnliche kleiner machen oder schlecht reden!

Die leisten auch überragende Arbeit, aber ich habe das Gefühl, dass in Kleinostheim alles viel kritischer und schlechter gesehen wird.

Und nein - ich bin nicht Kleinostheim Fan oder sonstiges - ich bin relativ neutral

Gut, man kann Kleinostheim nicht absprechen, dass sie rund um die Matte eine gute Figur machen.
Es ist Geld da, keine Ahnung aus welchen Gründen hier eine deutlich größer Summe generiert wird, als bei 80% aller anderen Clubs.

Ich weiß nicht ob ich richtig liege, aber so wie ich das sehe wird bei Kleinostheim so gut wie alles von externen Unternehmen betreut. Webseite, Marketing, etc. da kann man dann schon anders rüberkommen, als wenn dei ehrenamtlichen Leute in den Vereinen, das im Feierabendmodus machen....

Alles gut und recht, wenn das Geld da ist, ist das sinnvoll investiert...

Egal wie es ist, es gibt Vereine die mit finaziellen Mitteln gesegnet sind und andere die anders haushalten müssen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Seppi:

Gut, man kann Kleinostheim nicht absprechen, dass sie rund um die Matte eine gute Figur machen.
Es ist Geld da, keine Ahnung aus welchen Gründen hier eine deutlich größer Summe generiert wird, als bei 80% aller anderen Clubs.

Ich weiß nicht ob ich richtig liege, aber so wie ich das sehe wird bei Kleinostheim so gut wie alles von externen Unternehmen betreut. Webseite, Marketing, etc. da kann man dann schon anders rüberkommen, als wenn dei ehrenamtlichen Leute in den Vereinen, das im Feierabendmodus machen....

Alles gut und recht, wenn das Geld da ist, ist das sinnvoll investiert...

Egal wie es ist, es gibt Vereine die mit finaziellen Mitteln gesegnet sind und andere die anders haushalten müssen...

Da bist du komplett auf dem Holzweg….

hier wird bis auf paar Kleinigkeiten alles selber gemacht.

grösster Faktor ist der Stream den wir federführend vergeben an einen Kleinostheimer ihm aber zuarbeiten und vor Ort ehrenamtlich unterstützen. 
Mann Muss abwägen wo seine Grenzen sind um diese zu schaffen muss man sich manchmal Hilfe holen und dafür einfach weiter kommen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Sc Siegfried:

Da bist du komplett auf dem Holzweg….

hier wird bis auf paar Kleinigkeiten alles selber gemacht.

grösster Faktor ist der Stream den wir federführend vergeben an einen Kleinostheimer ihm aber zuarbeiten und vor Ort ehrenamtlich unterstützen. 
Mann Muss abwägen wo seine Grenzen sind um diese zu schaffen muss man sich manchmal Hilfe holen und dafür einfach weiter kommen

War ja auch keine Kritik...klar kann man sich Unterstützung holen...für den einen sind Kleinigkeiten auch Großigkeiten :thumbsup:
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Seppi:

Gut, man kann Kleinostheim nicht absprechen, dass sie rund um die Matte eine gute Figur machen.
Es ist Geld da, keine Ahnung aus welchen Gründen hier eine deutlich größer Summe generiert wird, als bei 80% aller anderen Clubs.

Ich weiß nicht ob ich richtig liege, aber so wie ich das sehe wird bei Kleinostheim so gut wie alles von externen Unternehmen betreut. Webseite, Marketing, etc. da kann man dann schon anders rüberkommen, als wenn dei ehrenamtlichen Leute in den Vereinen, das im Feierabendmodus machen....

Alles gut und recht, wenn das Geld da ist, ist das sinnvoll investiert...

Egal wie es ist, es gibt Vereine die mit finaziellen Mitteln gesegnet sind und andere die anders haushalten müssen...

Zum Zitat, kann ich ein wenig klarstellen. Als handelnde Person steht es mir wohl auch zu ;-)

"Ich weiß nicht ob ich richtig liege, aber so wie ich das sehe wird bei Kleinostheim so gut wie alles von externen Unternehmen betreut. Webseite, Marketing, etc. da kann man dann schon anders rüberkommen, als wenn die ehrenamtlichen Leute in den Vereinen, das im Feierabendmodus machen...."

Ich wäre froh, wenn wir im Ehrenamt deutlich weniger machen müssten…. :-)

Ok, die Website wurde einmal grundlegend programmieren lassen, aber das Einstellen der Inhalte erfolgt komplett ehrenamtlich, auch die ganzen Grafiken für Social Media (Insta und FB) erfolgen privat im Ehrenamt von 2 Personen. Die Anzeigen für Print, die Bandenwerbung machen wir ehrenamtlich selbst, da nicht jeder Sponsor fertige Dateien hat muss hier auch kreativ gebastelt werden. 

Beim Stream ist ein Kleinostheimer Partner mit im Boot, mit dem wir partnerschaftlich zusammenarbeiten und es uns auch etwas kosten lassen um die von uns erwartete Qualität zu liefern.

Ich weiß wovon ich rede,  da ich selbst einer der beiden o.g. Personen bin, die sich hier sehr gern ehrenamtlich den A.... aufreißen und ja ich stehe auch mit meinem Namen dazu ein, muss mich nicht verstecken wofür ich stehe und wofür ich brenne.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb johannes.wieland:

Zum Zitat, kann ich ein wenig klarstellen. Als handelnde Person steht es mir wohl auch zu ;-)

"Ich weiß nicht ob ich richtig liege, aber so wie ich das sehe wird bei Kleinostheim so gut wie alles von externen Unternehmen betreut. Webseite, Marketing, etc. da kann man dann schon anders rüberkommen, als wenn die ehrenamtlichen Leute in den Vereinen, das im Feierabendmodus machen...."

Ich wäre froh, wenn wir im Ehrenamt deutlich weniger machen müssten…. :-)

Ok, die Website wurde einmal grundlegend programmieren lassen, aber das Einstellen der Inhalte erfolgt komplett ehrenamtlich, auch die ganzen Grafiken für Social Media (Insta und FB) erfolgen privat im Ehrenamt von 2 Personen. Die Anzeigen für Print, die Bandenwerbung machen wir ehrenamtlich selbst, da nicht jeder Sponsor fertige Dateien hat muss hier auch kreativ gebastelt werden. 

Beim Stream ist ein Kleinostheimer Partner mit im Boot, mit dem wir partnerschaftlich zusammenarbeiten und es uns auch etwas kosten lassen um die von uns erwartete Qualität zu liefern.

Ich weiß wovon ich rede,  da ich selbst einer der beiden o.g. Personen bin, die sich hier sehr gern ehrenamtlich den A.... aufreißen und ja ich stehe auch mit meinem Namen dazu ein, muss mich nicht verstecken wofür ich stehe und wofür ich brenne.

Jetzt mal ganz tief durchatmen...das war doch keine Kritik...... ihr macht nicht alles selbst, das ist doch auch gut so, wenn man das Geld dazu hat um Profis ins Boot zu holen...andere Vereine habe eben nicht die Möglichkeit...jeder Verein hat ehrenamtliche die sich den Arsch aufreißen, wie du so schön schreibst...auch viele Vereine in den unteren Ligen, die nicht die Möglichkeit haben sich z.B. eine Webseite einen Webshop programieren zu lassen, den Stream von einem professionellen Anbieter machen zu lassen....mein Post war nur ein kleiner Anstoß, damit man die Bodenhaftung nicht verliert...
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Seppi:

Jetzt mal ganz tief durchatmen...das war doch keine Kritik...... ihr macht nicht alles selbst, das ist doch auch gut so, wenn man das Geld dazu hat um Profis ins Boot zu holen...andere Vereine habe eben nicht die Möglichkeit...jeder Verein hat ehrenamtliche die sich den Arsch aufreißen, wie du so schön schreibst...auch viele Vereine in den unteren Ligen, die nicht die Möglichkeit haben sich z.B. eine Webseite einen Webshop programieren zu lassen, den Stream von einem professionellen Anbieter machen zu lassen....mein Post war nur ein kleiner Anstoß, damit man die Bodenhaftung nicht verliert...
 

Alles gut hab es nicht als Kritik verstanden und auch nicht kritisieren wollen. 

habe nur informiert wie es in diesem Fall bei uns organisiert ist. 

ich finde es auch klasse, dass viele Vereine auch in den unteren Ligen im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit gut unterwegs sind. 

das bringt das Ringen weiter und wollen wir  alle, hoffe ich doch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Mazaheri:

Nazaryan wird wohl in Witten nächstes Jahr wieder gemeldet 

Für 66/71 GR Bestimmt.

Müsste/könnte jetzt wieder bei 5 Punkte sein.

Ist ja nie gewechselt.

Kam glaub ich in der ersten Corona Saison oder sogar davor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×