Jump to content
Ringertreff.de
Sign in to follow this  
Bulimanager

Interview der DRB Präsident

Recommended Posts

...und nicht ganz Ringerdeutschland im Halbdunkel der Ungewissheit zurücklassen würdest.

Das hat M.W. tatsächlich so geschrieben....weiß jetzt gar nicht was besser passt :wallbash: oder :rofl2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum erwähnt  Manfred Werner nicht auch den laufenden Prozess (war diese Woche ) Tus Adelhausen gegen den Deutschen Ringerbund.

Die Forderungen werden ihn noch hart Treffen die Garantiert weiter geleitet werden.

Entlastet wurde er ja nicht.

 

Klar darf er seine Meinung verteten aber unter ihm lief einiges nicht rund und sich jetzt da so Positv sich ins gute Licht Rücken zu wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit den Regressansprüchen von Adelhausen würde mich auch interessieren.

Dazu gab es ja noch Rechtsstreitigkeiten mit der DRL - auch hier wurden m. W. Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Sind die mittlerweile erledigt?

Das dürften die Hauptgründe für die Nichtentlastung von MW  gewesen sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Ringen xxl:

Das mit den Regressansprüchen von Adelhausen würde mich auch interessieren.

Dazu gab es ja noch Rechtsstreitigkeiten mit der DRL - auch hier wurden m. W. Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Sind die mittlerweile erledigt?

Das dürften die Hauptgründe für die Nichtentlastung von MW  gewesen sein.

Meine Wissens wurde von seiten der DRL keine Schadensersatzansprüche gegenüber dem DRB geltend gemacht. Wegen was auch?

Adelhausen ist natürlich eine andere Nummer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar hat Adelhausen Anspruch.

Sie halten sich nur an die Regeln worüber sich Werner drüber hinweg Gesetzt hat.

Somit sind Adelhausen Zuschauereinnahmen eines weiteren Kampfes verloren gegangen.

Ganz davon Abgesehen das auch der Titel für Burghausen aberkannt werden muss.

Aber das ist eine andere Geschichte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt von keiner Seite ein Statement oder eine Info zur Verhandlung von dieser Woche bzgl. Adelhausen - DRB.

Woher weißt Du dass es diese Woche war? Und wie war das Ergebnis?

Ich hätten dann zumindest vom vermeidlichen Gewinner dazu eine Pressemitteilung erwartet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Ehemaliger Ringer:

Es gibt von keiner Seite ein Statement oder eine Info zur Verhandlung von dieser Woche bzgl. Adelhausen - DRB.

Woher weißt Du dass es diese Woche war? Und wie war das Ergebnis?

Ich hätten dann zumindest vom vermeidlichen Gewinner dazu eine Pressemitteilung erwartet.

Bezug auf Bundesliga.
 

Ich hab Gehört das am Dienstag oder Mittwoch eine Verhandlung.

Müssen sich nur noch Einigen.

Und es gibt ja immer noch die 2 Wochen Wiederspruchs Frist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde die Diskussionen um Jens Nettekoven zum Teil unterirdisch und um Teil auch unfair. Der neue Vorstand ist grade mal ein Jahr .  im Amt und hat für mein Dafürhalten gute Arbeit geleistet. Natürlich gibt es Stellschrauben an denen doch gedreht werden kann, bzw. muss. Mit der Einführung der 1. Bundesliga, respektive tollen Halbefinals und einem ganz hervorragenden spannenden  Finale wurden klare Zeichen dahingehend gesetzt, dass dies der richtige We, was die Ligastruktur anbetrifft  ist .   Auch die Erfolge auf internationaler Bühne in allen Altersklassen sind beileibe nicht schlecht. Ich persönlich schätze Jens Nettekoven so ein, dass er mit seinem Team genau weiß, an welchen Stellschrauben noch zu drehen ist, bzw. zu  drehen  sein werden muss. Hören wir endlich auf unseren Vorstand zu kritisieren. Schaut  euch die anderen Sportverbände an; da könne wir ganz sicher mitkonkurrrieren.. Ich hätte auch mit Klaus Johann als neuen Präsidenten  kein Problem gehabt, bzw. ich schätze Klaus Johann  persönlich auch sehr. Was sich hier im Forum einige Leute erlauben, ist absolut nicht ok.   

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb ASC Fan:

Ich finde die Diskussionen um Jens Nettekoven zum Teil unterirdisch und um Teil auch unfair. Der neue Vorstand ist grade mal ein Jahr .  im Amt und hat für mein Dafürhalten gute Arbeit geleistet. Natürlich gibt es Stellschrauben an denen doch gedreht werden kann, bzw. muss. Mit der Einführung der 1. Bundesliga, respektive tollen Halbefinals und einem ganz hervorragenden spannenden  Finale wurden klare Zeichen dahingehend gesetzt, dass dies der richtige We, was die Ligastruktur anbetrifft  ist .   Auch die Erfolge auf internationaler Bühne in allen Altersklassen sind beileibe nicht schlecht. Ich persönlich schätze Jens Nettekoven so ein, dass er mit seinem Team genau weiß, an welchen Stellschrauben noch zu drehen ist, bzw. zu  drehen  sein werden muss. Hören wir endlich auf unseren Vorstand zu kritisieren. Schaut  euch die anderen Sportverbände an; da könne wir ganz sicher mitkonkurrrieren.. Ich hätte auch mit Klaus Johann als neuen Präsidenten  kein Problem gehabt, bzw. ich schätze Klaus Johann  persönlich auch sehr. Was sich hier im Forum einige Leute erlauben, ist absolut nicht ok.   

Lächerlich, aber denke das weißt selbst... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe von dir ASC Fan nicht viel anderes erwartet,..

dann bereichte mal was da so gutes geleistet wurde,....was kann der Vorstand für die Athleten bei allen Mnnschaften ???,....

und mit welchen anderen Verbänden willste denn konkurrieren können???

scheinbar sind hier auch Leute die nicht nur Mitläufer sind,....

davon haben wir beim SRV echt genug,....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ASC Fan Jedem seine Meinung. Wenn du wirklich glaubst, das gute Arbeit geleistet wird vom neuen Präsidium, dann stehst du ja auch positiv zum alten Präsidium.  Was genau ist denn geändert worden in den letzten 18 Monaten, wo Jens Nettokoven die Verantwortung hat? Größere Erfolge bei der Nationalmannschaft hat das neue Präsidium nicht erzielt. Das kreide ich ihm auch nicht an. 

Mir geht es rein und ausschließlich um die Ringer-Bundesliga. Und da gibt es keine Entwicklung. Es ist ein weiter-So. Aber im Grunde tut es den Bundesligisten nicht genug weh. Sie machen ja alles mit, sogar eine zusätzliche Erweiterung des Punktesystems, was Herr Nettekoven in mehreren Interviews hart kritisiert hat. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@joaalen - Das haben doch Nettekoven und Senn jetzt mehrfach gesagt, sie sind gegen das Punktesystem. Du willst es auch weg haben, dann überzeuge doch mal die Bundesligisten - die wollen das nämlich. Angefangen vom kleinen Riegelsberg. Der Edgar Paulus hat sich dazu auch geäußert, er will das Punktesystem. Und Mainz und Konsorten auch.

Ich sehe das neue positiv, habe ich ja auch schon mehrfach geäußert. Ich war auch in Witten bei der Beach-DM. War richtig cool aufgezogen. Hat das neue Präsidium initiiert. Auch die DM nun in Heidelberg an einem Ort. 

A-Ringer-bleibt a-Ringer hat das auch schonmal gesagt. Der DRB besteht doch nicht aus Bundesliga. Für dich als Fan vielleicht. Ok. Aber ich sehe auch die Arbeit am Stützpunkt wie in Saarbrücken, Nürnberg, FFO usw. Ich glaub auch, dass es noch vieles zu verbessern gibt, aber so mies wie du es hinstellst ist es nicht, Und M.W. geht es an die Eier! Ich habe gehört, bei der Länderrunde letzte Woche wurde klar gesagt, dass man ihn in Regress nehmen wird. Da bin ich auf die rote Birne in Würzburg mal gespannt. Wenn der DRB verurteilt wird, weil Manni hier den Napoleon gemacht hat musst du ihm eigentlich das Thema Ehrenpräsident entziehen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

"Herr Nettekoven wollte das Ringen voranbringen. Leider hat sich seit seinem Amtsantritt nicht viel im Ringsport verbessert. Herr Nettekoven, als Politiker haben Sie viel versprochen. Welche Ziele haben Sie erreicht? Es gibt kein zusätzliches Geld für die Nationalmannschaft, aber fast keine internationalen Einsätze für Kadersportler aufgrund fehlender finanzieller Unterstützung. Man muss an den Einsätzen für Welt- und Europameisterschaften sparen, wenn das Budget knapp ist.

Jugendliche werden kaum zu internationalen Lehrgängen geschickt. Doch die Schuld allein beim früheren Präsidenten zu suchen, ist zu einfach. Sie haben damals den Posten unbedingt haben wollen und sogar Manfred Werner als Ehrenpräsident ernannt, und es war fragwürdig, diese Ehre später zurückzunehmen.

Wollen Sie den Ringsport voranbringen oder wie damals Raphaël Martinetti alles zerstören? Dank eines neuen Präsidenten ist das Ringen international hoch angesehen. Tun Sie endlich etwas für das Ringen und sagen Sie Ihrem Präsidium, dass sie ihre Arbeit machen sollen. Arbeiten Sie mehr für unseren geliebten Ringsport und nehmen Sie ihn nicht als Sprungbrett für Ihre politische Karriere. Unser schöner Sport braucht Ihr Engagement."

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×