Jump to content
Ringertreff.de
A-Ringer-bleibt-a-Ringer

Olympia: World-Qualifier (Last Chance) 2021

Recommended Posts

vor 13 Minuten schrieb Thüringer2016:

Genau. Man hätte trotz ursprünglicher Absprache nach Schwarz‘ Verletzung diese Absprache rechtzeitig modifizieren müssen und nicht erst 3 Tage vor der Angst. Weder Eisele noch Schwarz sind hier die Buhmänner. Vielleicht wirkt Eiseles Entscheidung, nicht anzutreten, überheblich, ist aber auch nicht total unverständlich.

Hier sollten sich die Verantwortlichen an die Nase greifen, auch für die versemmelte Zweitmeldung für Sofia. Hey, das war immerhin Olympiaquali...4 Jahre Zyklus im A***** Da würden woanders Köpfe rollen.

In den USA kam J‘den Cox (2xwm gold 92kg) zu spät zur Waage (13min) und hat an den Olympic team trials nicht teilgenommen. Entweder hätte der DRB nach der Verletzung von Schwarz, Olympia 2021 für ihn als beendet erklären sollen oder von Anfang an den Athleten kommunizieren müssen, es kann noch kurz vor dem Turnier zu internen Ausscheidungskämpfen kommen.

Ob Eisele jetzt überheblich war oder nicht, meiner Meinung nach, ist das ein wenig wie bei den Wahlen : wer nicht wählt, darf nicht meckern. Er hat sich dafür entschieden, nicht am ausringen teilzunehmen und muss leider mit der Entscheidung und dem was-wäre-wenn leben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb Otto:

Das ist das einzig störende. Der zu Grosse Einfluss des BRV. 

Wenn hier Manni seine Finger mal wieder im Spiel hatte, so wie es hier angedeutet wird, wäre dies ein weiteres Armutszeugnis für ihn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher gibt der Verband hier mal wieder ein ganz schlechtes Bild ab. Aber wenn man das mal alles außen vor lässt, frag ich mich schon wie dumm einer sein muss, nach Jahre langer Vorbereitung wie so'n trotziges Kind alles hinzuschmeißen. Wenn mich als Sportler nach so ner miesen Nummer nicht der Ehrgeiz packt es nun erst recht allen zu zeigen, dann hat er es auch nicht verdient nach Tokyo zu fahren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin schon sehr verwundert über manche Aussagen hier, die den Verband die alleinige Schuld zuschieben und diesem ....Blatt und dem Schreiber.... der diesen lächerlichen Artikel verfasst hat,  spreche ich jedwegliche Neutralität ab.  Schmierentheater. 

Der Verband hat einen Fehler gemacht und zwar den, Pascal Eisele nach Schwarz Coronaerkrankung anzufragen, ober als Ersatz mitkommen möchte.

In anderen Ländern müssen sich sogar Olympiasieger erneut einem Ausscheidungskampf stellen und dürfen sich trotz erfolgreicher Olympiaqualifikation, nicht sicher sein, dass sie auch als Vertreter hinfliegen dürfen. Pascal hatte sich schon disqualifiziert, als er sich dem Ausringen entzogen hat. Jeder ambitionierte Ringer muss sich dem Kampf stellen. Wo bleibt denn der Wettkampf, wenn Plätze fest vergeben sind? Der DRB ist doch kein geschlossener Club? Die besten sollen hin und wenn der Verband einen Wettkampf ansetzt, dann darf man nicht beleidigt sein. 

ich bin fassungslos, dass Pascal Eisele diese Chance vertan hat. Ich glaubte, er sei verletzt und sei deshalb nicht angetreten. In richtigen Ringernationen, wäre seine internationale Karriere vorbei. Ich hoffe, er erkennt seinen Fehler und kommt gestärkt daraus zurück. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×