Jump to content
Ringertreff.de
Sign in to follow this  
darknight

Oberliga WTB 2021 

Recommended Posts

57/61 Ziegler, Ziegler, kallab, darchidze, said, karabulut

61/66 bulibasa 

66 zormpas 

71 sander, szaraka, raiser

71/75 kallab, prochazka

75 völter, schimmer, siegel 

75/80 saran luithle mutz

80 neitzel 

80/86 zöphel, rösch

86 rachwalski, mück

86/98 kemp, platter

98/130 bendl, ziegler

130 kirkici, senno, Walser 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Griechischringer:

Ich bin mir sicher, dass es nicht für Sulgen reichen wird. Aber ich finde die durchaus stark. Manche Gewichtsklassen sind klar nicht adäquat besetzt. 80kg Freistil haben die halt nichts was Oberliga tauglich ist. Mit Darchidze steht  unten eine nahezu sichere 4 drin. Und die eigenen Sportler muss man erst einmal schlagen.

Naja, theoretisch Lars platter aber hab noch keine Vertragsverlängerung von ihm gesehen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb hanswurst:

57/61 Ziegler, Ziegler, kallab, darchidze, said, karabulut

61/66 bulibasa 

66 zormpas 

71 sander, szaraka, raiser

71/75 kallab, prochazka

75 völter, schimmer, siegel 

75/80 saran luithle mutz

80 neitzel 

80/86 zöphel, rösch

86 rachwalski, mück

86/98 kemp, platter

98/130 bendl, ziegler

130 kirkici, senno, Walser 

 

Davon kannst du aber die Hälfte wieder abziehen, weil sie nicht oberligatauglich sind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gehen wir mal davon aus, dass das vom Präsidium beschlossen wurde. Persönlich finde ich es gut. Es entfallen Doppelkampftage und in den Januar/Februar Monaten ist eh nichts los auf den Matten. Mit der Verschiebung ist die Chance auf Zuschauer verbessert. Wer weis wie lange Kontaktsport noch zum Nichtstun verurteilt bleibt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sollte es möglich sein, fällt das Ganze in die Fasnetszeit. Hier haben die Vereine Schwierigkeiten die Hallen zu bekommen. 
Weiter wird es nicht jeder Sportler leicht haben, sein Gewicht nach Weihnachten/Silvester ohne weiteres zu bringen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bundesliga ist ja offiziell ein Profisport. So werden die Vereine auch bevorzugt gegenüber allen anderen Vereinen behandelt (Trainingsfreigabe für Bundesligisten; keine Freigabe für den Amateursport)

Aber für die kleinen Vereine, welche vielleicht noch einen oder zwei ausländische Ringer in der Saison fürs Team benötigen, ist diese Lösung nicht sehr Glücklich. Meine Meinung.

Bundesliga Endrunde im Januar / Februar ja, aber alle Liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Ringen ist Gail:

Gehen wir mal davon aus, dass das vom Präsidium beschlossen wurde. Persönlich finde ich es gut. Es entfallen Doppelkampftage und in den Januar/Februar Monaten ist eh nichts los auf den Matten. Mit der Verschiebung ist die Chance auf Zuschauer verbessert. Wer weis wie lange Kontaktsport noch zum Nichtstun verurteilt bleibt. 

Doppekamptag gibt's ja trotzdem. Montag 1.11.2021 und Donnerstag 6.1.2022

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Änderung hat genau einen Vorteil, den dass man Corona ausweicht, weil man denkt die Impfungen brauchen länger als jetzt geplant.

Aber ansonsten hat es nur Nachteile.  Nicht EU dürfen maximal 90 Tage bleiben, das heisst man muss mehr Flüge zahlen.
Dazu kommt das Training über Weihnachten, was viele Amateure schlicht nicht wollen.
Dann die Fasnachtszeit, wo viele Ringer auch nicht unbedingt scharf sind Mannschaft zu ringen und Hallen überhaupt nicht zu haben sind.

Ehrlich gesagt finde ich diese Entscheidung ohne Einbeziehung der Vereine höchst fragwürdig.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×