Jump to content
Ringertreff.de
A-Ringer-bleibt-a-Ringer

Oberliga Württemberg 2020

Recommended Posts

Mag sein, in Sulgen weiss ich konkret von drei Ringern der ersten Mannschaft, wo der Arbeitgeber die Sportler angesprochen hat, nachdem in der Zeitung stand, die Saison würde starten. Allen drei wurde klar gemacht, dass dies "nicht gern gesehen wird" um es mal vorsichtig auszudrücken.

Ich kenne auch andere Ringer von anderen Vereinen wo es ähnlich ist, nicht nur im Schwäbischen... ;)

Auch kenne ich einige Personen, bei denen die Chefs Coronatests nach dem Urlaub gefordert haben und die Zeit bis zum Ergebnis wurde einfach Urlaub abgerechnet, obwohl die Personen weder krank waren noch aus Risikogebieten kamen.

Und ähnliche Fälle gibt es viele...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man darf die Sorgen diverser Arbeitgeber natürlich verstehen, man muss aber zwischen rechtem und unrechtem Corona-verhalten doch unterscheiden.

Wenn ich mich an die Vorgaben der jeweiligen Ämter und Behörden halte, mache ich nichts unrechtes, egal ob im Sport oder auch Privat.

Wenn ich mich aber bewusst gegen Vorgaben verhalte, z.B Reise in ein Risikogebiet, dann begebe ich mich bewusst in ein Risiko und ich muss wissentlich auch die Konsequenzen akzeptieren.

Also Sportler zu Sanktionieren, wenn Sie sich an die Vorgaben der Regierung und der Gesundheitsämter halten wird für mein Betrachten sehr schwierig.

Ich wünsche allen Vereinen die eine Saison aktuell noch im Blick haben alles gute. Hoffen wir dass alles weiter funktioniert.

Nach dem gestrigen Beschluss der Regierung, Zuschauer in begrenztem Maße für Außen- und Hallen-Veranstaltungen zuzulassen, kann sich in den aktuellen Vorgaben vielleicht ja nochmal etwas ändern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 14.9.2020 um 16:51 schrieb A-Ringer-bleibt-a-Ringer:

Mag sein, in Sulgen weiss ich konkret von drei Ringern der ersten Mannschaft, wo der Arbeitgeber die Sportler angesprochen hat, nachdem in der Zeitung stand, die Saison würde starten. Allen drei wurde klar gemacht, dass dies "nicht gern gesehen wird" um es mal vorsichtig auszudrücken.

Ich kenne auch andere Ringer von anderen Vereinen wo es ähnlich ist, nicht nur im Schwäbischen... ;)

Auch kenne ich einige Personen, bei denen die Chefs Coronatests nach dem Urlaub gefordert haben und die Zeit bis zum Ergebnis wurde einfach Urlaub abgerechnet, obwohl die Personen weder krank waren noch aus Risikogebieten kamen.

Und ähnliche Fälle gibt es viele...

 

Kannst das ja mal weiterleiten... ist sicher für viele interessant ...

 

https://www.tagesschau.de/inland/quarantaene-urlaub-101.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jap, das weiss ich, aber wenn der Chef sagt: "Du musst Urlaub nehmen", dann ist es vielleicht möglich als Diplomigenieur zu sagen, ne, das mach ich net. Aber als Fließbandarbeiter ist es schwer. Trotzdem Danke, ich finde das ehrlich gesagt auch sehr schwach von den Arbeitgebern die sowas machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb A-Ringer-bleibt-a-Ringer:

Jap, das weiss ich, aber wenn der Chef sagt: "Du musst Urlaub nehmen", dann ist es vielleicht möglich als Diplomigenieur zu sagen, ne, das mach ich net. Aber als Fließbandarbeiter ist es schwer. Trotzdem Danke, ich finde das ehrlich gesagt auch sehr schwach von den Arbeitgebern die sowas machen.

Na ja, so einfach ist es auch nicht. Wenn du ein Fließband hast, hast auch  meist einen Betriebsrat. Und ich als Dipl.-Ing. sehe mich nicht besser oder schlechter behandelt, als ein sogenannter Fließbandarbeiter, auch wenn wir keine in der Firma haben, dafür vergleichbare Arbeiter. 

Würde mich echt interessieren wo es sowas gibt, einfach öffentlich machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dienst ist Dienst und Schnaps ist Schnaps. Wenn der erkrankte Ringer dann Corona anschleppt schreibt der Chef einfach "betriebsbedingte Kündigung". Krankheit darf man ja nicht als Kündigungsgrund angeben. Die Firma ist auf jeden Fall am Drücker und sagt den Mitarbeitern wie sie sich zu verhalten haben. Selbst die Chefs zittern vor der blöden Corona-Angst und haben Angst um die eigene Firma. Wird für mich alles hochgespielt. Doch die Ringer oder Sportler können das Verbot der Firma nicht ignorieren, weil sie dort ihr Geld verdienen.  

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann sind es nur noch drei Mannschaften, oder?

Dann macht eine Saison immer weniger Sinn, leider. Und auch ein Aufsteiger zu ermitteln ist eigentlich nicht möglich. Zumal in der RL die anderen Landesverbände keine OL-Saison durchführen, und aus der RL es ja auch keine Absteiger gibt.

Dann sollten es wenigstens noch ein paar Freundschaftskämpfe werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

laut ligadb ringen die 3 teams jetzt 3 mal gegeneinander... ein Aufsteiger zu bestimmen wäre wirklich ein Unding, auch wenn Weilimdorf wohl auch bei regulärer Saison Topfavorit gewesen wäre...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 50 Minuten schrieb Ehemaliger Ringer:

Dann sind es nur noch drei Mannschaften, oder?

 

Ja, Baienfurt/Ravensburg ist ja nur Gastmannschaft aus der RL. Somit nur 2 reguläre Oberliga-Mannschaften aus Württemberg. Wenn die um den Aufstieg kämpfen würden, wäre das ja wohl ein Witz!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×