Jump to content
Ringertreff.de
Klausen

Rückkampf Nackenheim - Köllerbach

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb Floh:

Köba sehr sehr stark. Mannschaft war top eingestellt. Lyzen sehr stark, hier muss ich mein Geschriebenes von vorher revidieren, er ist klar der bessere Mann von den beiden gewesen, im Hin- sowie Rückkampf, mental sehr stark. Nackenheim war ein Gegner auf Augenhöhe...

Was ich nicht so toll fand heute Abend waren die Sitzplätze (vier Reihen ohne Erhöhung hintereinander). Ab Reihe 3 hast du die Athleten nur noch im Stand gesehen und nix mehr auf der Matte.

zudem war der Matten- Innenraum zu klein. Zuschauer saßen press an der Matte und somit auch für die Sportler nicht ungefährlich...

Im ganzen war dies einfach mal wieder eine absolute Werbung für unseren Sport, danke an beide Vereine...

Das sehe ich genauso. Tolle Kämpfe und Spannung. Bei der Halle hat man natürlich gemerkt, dass improvisiert werden musste. Es war natürlich alles viel zu eng und weiterer Getränkestand wäre Top gewesen. In Rheinhessen ist es aber schwer zu dieser Jahreszeit überhaupt  eine Halle zu finden und, dass man durch den Play Off Modus keine Planungssicherheit macht es natürlich auch nicht leichter. Trotzdem finde ich ,dass Nackenheim alles im Bereich des Möglichen gemacht hat, um einen Tollen Abend für alle Ringsportfans zu gestalten. Köllerbach war ein fairer Gegner und verdienter und sympathischer Sieger. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Holzo:

Das sehe ich genauso. Tolle Kämpfe und Spannung. Bei der Halle hat man natürlich gemerkt, dass improvisiert werden musste. Es war natürlich alles viel zu eng und weiterer Getränkestand wäre Top gewesen. In Rheinhessen ist es aber schwer zu dieser Jahreszeit überhaupt  eine Halle zu finden und, dass man durch den Play Off Modus keine Planungssicherheit macht es natürlich auch nicht leichter. Trotzdem finde ich ,dass Nackenheim alles im Bereich des Möglichen gemacht hat, um einen Tollen Abend für alle Ringsportfans zu gestalten. Köllerbach war ein fairer Gegner und verdienter und sympathischer Sieger. 

Holzo, es war ein Getränke Stand in der Halle auf der Köba Seite und ein Getränke Stand im Parterre hinter dem Eingang.wo man bar, ohne Verzehzbon, zahlen konnte Wurde auch durchgesagt. Aber viel zu eng fand ich es nicht. Besuche doch bitte mal in der nächsten Saison Nackenheim bei einem Kampf in der Ringerhalle, da ist es eng.Aber auch ne gute Atmosphähre ,die ich gestern auch gut fand. Ist mir jedenfalls lieber wie eine Grosssporthalle.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 42 Minuten schrieb Holzo:

Das sehe ich genauso. Tolle Kämpfe und Spannung. Bei der Halle hat man natürlich gemerkt, dass improvisiert werden musste. Es war natürlich alles viel zu eng und weiterer Getränkestand wäre Top gewesen. In Rheinhessen ist es aber schwer zu dieser Jahreszeit überhaupt  eine Halle zu finden und, dass man durch den Play Off Modus keine Planungssicherheit macht es natürlich auch nicht leichter. Trotzdem finde ich ,dass Nackenheim alles im Bereich des Möglichen gemacht hat, um einen Tollen Abend für alle Ringsportfans zu gestalten. Köllerbach war ein fairer Gegner und verdienter und sympathischer Sieger. 

Holzo, es war ein Getränke Stand in der Halle auf der Köba Seite und ein Getränke Stand im Parterre hinter dem Eingang.wo man bar, ohne Verzehzbon, zahlen konnte Wurde auch durchgesagt. Aber viel zu eng fand ich es nicht. Besuche doch bitte mal in der nächsten Saison Nackenheim bei einem Kampf in der Ringerhalle, da ist es eng.Aber auch ne gute Atmosphähre ,die ich gestern auch gut fand. Ist mir jedenfalls lieber wie eine Grosssporthalle. Aber so lange der /die Getränke Stände der einzige Aufreger/ Kritikpunkt ist war es wohl ein gelungener Abend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Luftschnapper:

Holzo, es war ein Getränke Stand in der Halle auf der Köba Seite und ein Getränke Stand im Parterre hinter dem Eingang.wo man bar, ohne Verzehzbon, zahlen konnte Wurde auch durchgesagt. Aber viel zu eng fand ich es nicht. Besuche doch bitte mal in der nächsten Saison Nackenheim bei einem Kampf in der Ringerhalle, da ist es eng.Aber auch ne gute Atmosphähre ,die ich gestern auch gut fand. Ist mir jedenfalls lieber wie eine Grosssporthalle. Aber so lange der /die Getränke Stände der einzige Aufreger/ Kritikpunkt ist war es wohl ein gelungener Abend.

Hallo Luftschnapper, wenn Du aus meinem Beitrag einen Aufreger herauslesen konntest, tut es mir leid.

Ich habe lediglich geschrieben, dass ein weiterer Stand Top gewesen wäre und die Veranstaltung ansonsten vorwiegend gelobt.

Verstehe also nicht wo das Problem ist. Mir hat es gefallen.

Ich war schon oft in der Nackenheimer Halle, wenn sich die Kämpfe nicht mal wieder mit den 88ern überschnitten haben und kenne die Situation.

Die Stimmung ist dort immer toll und so war es auch gestern. Mir persönlich war es halt zu eng und damit stand ich nicht alleine, aber das nehme ich in Kauf für so eine Verantsaltung.

Eng bezog sich aber auch auf den Beitrag von Floh;

"zudem war der Matten- Innenraum zu klein. Zuschauer saßen press an der Matte und somit auch für die Sportler nicht ungefährlich... "

Diese Einschätzung würde ich teilen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toller Kampf, zwei ganz sympathische Teams mit tollen Fans!!!

Die Halle für ein Halbfinale zu klein, das wussten aber die Betroffenen vorher. Hat aber einem tollen Ringerabend nicht wirklich geschadet! 

Jetzt hoffe ich das Köllerbach zu Hause nochmal was draufpacken und ein würdiges Finale geben. Burghausen ist ne harte Nuß, aber ich freue mich dennoch auf gute Kämpfe auf der Matte!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×