Jump to content
Ringertreff.de
Sign in to follow this  
Verein

Bundesligatagung 1.12.19

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb darknight:

Ihr Rechnet falsch.

Die DRL Vereine müssen auch erstmal die Deutschen wieder bekommen und die Punkte einhalten.

Wird ausgelichen sein.

Denke auch, dass die DRL-Vereine nicht die Dominaz früherer Zeiten erreichen würden.

Zumal man nicht weiß, ob bzw. welcher DRL-Verein dieses Angebot überhaupt annimmt.

Aber selbst wenn sie es annehmen:

Schifferstadt hätte zwar Eigengewächse, aber haben ja scheinbar zur Zeit größere Probleme

Von den anderen vier Vereinen hätte nur Weingarten mit Arian Güney ein einziges bundesligataugliches Eigengewächs (ausgerechnet in 86kg GR müsste Weingarten dann noch seinen einzigen, derzeitigen Deutschen Fischer austauschen). Und ohne gute -2-Leute kannst du kaum Meister werden. Wenn es bei 28 Punkten bleibt könnten die DRL-Vereine mit vier 5-Punkte-Ausländern ringen. Dann hätten sie noch 8 Punkte für sechs Deutsche. Das könnten dann keine deutschen Spitzenleute sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr denkt alle drei Schritte voraus. Es gibt eine neue Struktur. Alle wollten das so und die Mehrheit von allen hat für das erwähnte System abgestimmt. 

Was mit Punkten usw passiert wird zusammen ausgearbeitet. Ihr schreit immer alle nach mehr Mitbestimmung, dann machen sie es Mal so rum, dann schreit ihr warum nicht klar ist was jetzt damit Passiert und wie das was werden soll

Share this post


Link to post
Share on other sites

+++ Neuerung in der Ringer-Bundesliga +++

Der Deutscher Ringer-Bund e.V. hat auf seiner heutigen Bundesliga-Tagung beschlossen, den Mannschaften der Deutsche Ringerliga e.V. die Rückkehr in den Bundesligabetrieb zu ermöglichen. Voraussetzung: Sie müssen sich den Statuten des Verbandes unterordnen. Das bestätigte DRB-Vizepräsident Ralf Diener dem SR. Zur Deutschen Ringerliga gehören der KAV Mansfelder Land e.V., der KSV Ispringen, der ASV Nendingen, der VfK 07 - Schifferstadt, SV Germania 04 Weingarten und der Rv Saitiev Eupen Club. Sie hatten sich zur Saison 2017/18 nach Streitigkeiten vom Deutschen Ringer-Bund getrennt.
Außerdem wurde auf der Tagung eine neue Ligareform beschlossen: Zur übernächsten Saison wird die 1. Ringer-Bundesliga zweigleisig werden, mit sieben Mannschaften pro Staffel.

Quelle: https://www.facebook.com/sr.sportarena/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zeitungen scheinen einiges durcheinander werfen...

Sowie ich es verstehe ist folgendes vereinbart worden:

  • Die DRL-Vereinen dürfen direkt wieder in Liga 1 einsteigen.
    Die Möglichkeit sich wieder hoch zu kämpfen gab es durch die 2. Mannschaften ja ohnehin schon.
  1. Das neue Ligensystem kommt 21/22 und NICHT im kommenden Jahr.
    In der kommenden Runde qualifiziert man sich aber durch die Platzierung für Liga 1/2 in 21/22.

Das ist beides korrekt so, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.12.2019 um 20:14 schrieb Saarlaender:

Bleibt die Punkteregelung mit 28 bestehen ? 

Riegelsberg hat einen Antrag gestellt ,die Punkteregel auf 24 senken ! Hoffentlich nicht , das würde einer 1. Bundesliga nicht gerecht werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb hannipal:

Riegelsberg hat einen Antrag gestellt ,die Punkteregel auf 24 senken ! Hoffentlich nicht , das würde einer 1. Bundesliga nicht gerecht werden. 

Der Antrag mit 24 Punkten wurde abgelehnt. Steht zumindest so im Zeitungsartikel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Mattenklopfer:

Die Zeitungen scheinen einiges durcheinander werfen...

Sowie ich es verstehe ist folgendes vereinbart worden:

  • Die DRL-Vereinen dürfen direkt wieder in Liga 1 einsteigen.
    Die Möglichkeit sich wieder hoch zu kämpfen gab es durch die 2. Mannschaften ja ohnehin schon.
  1. Das neue Ligensystem kommt 21/22 und NICHT im kommenden Jahr.
    In der kommenden Runde qualifiziert man sich aber durch die Platzierung für Liga 1/2 in 21/22.

Das ist beides korrekt so, oder?

Dass das Ligensystem erst 21/22 kommt und das man sich in der kommenden Saison 20/21 über die Platzierung dafür qualifiziert, ist so korrekt.

Der erste Punkt weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb Mattenklopfer:

Die Zeitungen scheinen einiges durcheinander werfen...

Sowie ich es verstehe ist folgendes vereinbart worden:

  • Die DRL-Vereinen dürfen direkt wieder in Liga 1 einsteigen.
    Die Möglichkeit sich wieder hoch zu kämpfen gab es durch die 2. Mannschaften ja ohnehin schon.
  1. Das neue Ligensystem kommt 21/22 und NICHT im kommenden Jahr.
    In der kommenden Runde qualifiziert man sich aber durch die Platzierung für Liga 1/2 in 21/22.

Das ist beides korrekt so, oder?

Nach meinem Kenntnisstand ja.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×