Jump to content
Ringertreff.de
hannipal

ASV Mainz 88 21/22

Recommended Posts

vor 24 Minuten schrieb Holzo:

Ist schon durchgerungen warum Gürler und Kristupas nicht ringen? Ich glaube Gürler hat die letzten 2 Jahre fast jeden Kampf gemacht. Und nun hört man nichts mehr von ihm.  Top Mann für die Mainzer Mannschaft. 

.Aber auch so hätte Gürler nicht alle Kämpfe gemacht.12 Kämpfe am Stück plus 8 Mögliche in der Endrunde zu viel für eine Person bestimmt.Daher wurde ja im Juni schon A.Yilmaz 75 GR mitgemeldet wie die anderen Ringer damit waar Yilmaz und Gürler geplant für 75 gr.

Aber Gürlers Ausfall war nicht vorgesehen grad am Topkampf Wochenende.

Der Gevorikan (weiterhin Gute Besserung) ist ja als 71 gr vorgesehen und durch Abwesenheit Gürlers/ Kristupas (71/75 gr) auf 75 aufgerutscht.

Yilmaz war ja wie Ali und Akbudak auf der Türkischen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Erläuterung der Mainzer klingt gut.

Könnte mir gut vorstellen das sie das Gewinnen.Gab Angeblich noch ein Wiegefehler aber diesmal bei den Wittener mit Verlassen der Waage wenn das Stimmt.

Dann Gehört es sich erst recht Bestraft.

Können nicht einen Sportler die Waage verlassen erlauben und neu Wiegen und einem nicht.

 

Reiner Tatort Krimi.

Bin Gespannt wie es Ausgeht .

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb darknight:

Die Erläuterung der Mainzer klingt gut.

Könnte mir gut vorstellen das sie das Gewinnen.Gab Angeblich noch ein Wiegefehler aber diesmal bei den Wittener mit Verlassen der Waage wenn das Stimmt.

Dann Gehört es sich erst recht Bestraft.

Können nicht einen Sportler die Waage verlassen erlauben und neu Wiegen und einem nicht.

 

Reiner Tatort Krimi.

Bin Gespannt wie es Ausgeht .

Das muss aber der Kari machen beim wiegen. Ihm allein obliegt die Entscheidung. Wenn er es erlaubt hat, ist es erledigt. Tatsachenentscheidung. Wenn er es nicht erlaubt hat, ist es ein Verstoß. Eigentlich ist es eine Angelegenheit des Karis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb darknight:

Aber Wittener Sportler sollte auch Übergewicht gehabt haben.

Welche sollten das sein, könnte ja nur 57kg gewesen sein und der ging ja mit 4 Punkten an Mainz. 

Die Athleten gehen bei Ankunft über die Waage um ihr Gewicht auf der Waage zu prüfen, so was jedenfalls früher. 

Ist doch Kindergarten. Mit 0:6 Punkten liegen die Nerven wohl blank. Und zu nicht getragenen Masken. Wenn Pflicht, dann Strafe. Punkt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Seppi:

Welche sollten das sein, könnte ja nur 57kg gewesen sein und der ging ja mit 4 Punkten an Mainz. 

Die Athleten gehen bei Ankunft über die Waage um ihr Gewicht auf der Waage zu prüfen, so was jedenfalls früher. 

Ist doch Kindergarten. Mit 0:6 Punkten liegen die Nerven wohl blank. Und zu nicht getragenen Masken. Wenn Pflicht, dann Strafe. Punkt. 

Nein

Der 80fr Wittener wurde bemängelt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seh ich ähnlich. Der Kampfrichter hätte sagen müssen „Waage ist defekt, bitte die Ersatzwaage bereitstellen“. Hat er nicht, er hat es mit ÜG notiert, warum also Witten bestrafen?

Man darf gespannt auf das Urteil warten 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Verein:

Das muss aber der Kari machen beim wiegen. Ihm allein obliegt die Entscheidung. Wenn er es erlaubt hat, ist es erledigt. Tatsachenentscheidung. Wenn er es nicht erlaubt hat, ist es ein Verstoß. Eigentlich ist es eine Angelegenheit des Karis.

Ist das wirklich dein Ernst? Dann brauchen wir kein Regelwerk mehr, wenn die Vereine kein Protest einlegen können, wenn Sie glauben dass sie benachteiligt wurden. 

Wir sind ja nicht beim Fußball wo der Schiedsrichter entscheidet ob es ein Elfmeter war oder nicht. Tatsachenentscheidung trifft es hier nicht. 

So wie ich mitbekommen habe, hat die Waage beim 61 Kilo Mann um mehrere 100g differiert. Teilweise bis zu einem Kilo. 

Und die Mainzer haben deshalb Protest eingelegt. Das ist im Protokoll klar dokumentiert und durch den Schiedsrichter bestätigt. nun muss das Schiedsgericht entscheiden ob sie ihr Regelwerk umsetzen oder nicht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb darknight:

Aber Wittener Sportler sollte auch Übergewicht gehabt haben.Also selbe Spiel wie beim Mainzer.

Nur der Wittener sollte nochmal draufgehen.Dann Stimmte sein Gewicht.

Ich hoffe das wird nochmal alles ausführlich von neutraler Stelle (DRB) erläutert. Wenn man hier so mitliest, könnte Alles oder gar Nichts passiert sein....

Wann ist mit der Bearbeitung des Protests zu rechnen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb joaalen:

Ist das wirklich dein Ernst? Dann brauchen wir kein Regelwerk mehr, wenn die Vereine kein Protest einlegen können, wenn Sie glauben dass sie benachteiligt wurden. 

Wir sind ja nicht beim Fußball wo der Schiedsrichter entscheidet ob es ein Elfmeter war oder nicht. Tatsachenentscheidung trifft es hier nicht. 

So wie ich mitbekommen habe, hat die Waage beim 61 Kilo Mann um mehrere 100g differiert. Teilweise bis zu einem Kilo. 

Und die Mainzer haben deshalb Protest eingelegt. Das ist im Protokoll klar dokumentiert und durch den Schiedsrichter bestätigt. nun muss das Schiedsgericht entscheiden ob sie ihr Regelwerk umsetzen oder nicht. 

Im Protokoll steht doch aber nichts von einer angeforderten Ersatzwaage. Dies obliegt natürlich dem Kari. Also hat er auch keine angefordert. Somit ist das Thema Ersatzwaage erledigt. Auch steht nichts im Protokoll, von einem Wittener Ringer und Waageprobleme. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Verein:

Im Protokoll steht doch aber nichts von einer angeforderten Ersatzwaage. Dies obliegt natürlich dem Kari. Also hat er auch keine angefordert. Somit ist das Thema Ersatzwaage erledigt.

Meinst du? Warum sollte denn Mainz Protest einlegen, wenn der Kari eine Ersatzwaage angefordert hätte?  Ergibt das Sinn? Nein.  Erst das nicht zur Verfügung stellen der Ersatzwaage führt ja zum Protest. Durch die hätte man einen vermeintlichen Defekt an der Waage ausschließen können. Der Kampfrichter hat nicht die Autorität eine Ersatzwaage abzulehnen. Geltung haben die Bundesliga-Richtlinien. 

Lies es dir im Regelwerk noch mal durch: §17

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×