Jump to content
Ringertreff.de
Stefan70

DRL Deutsche-Ringer-Liga 2018/2019

Recommended Posts

vor 42 Minuten schrieb Holzo:

Vorgesehen sind die Deutschen in:

60/ 63 Gr

67/72 Gr

87 Gr

97/130 Fr

Und können  natürlich sonst auch überall eingesetzt werden.

Ich meine von folgenden gelesen zu haben: M. Scherer, I. Fallacara und J. Fischer.

sicher noch Painat und Raiser. Mosebach für Mansfeld glaube ich nicht. Er hat Vertrag in Lübtheen und die haben Ablöse gezahlt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du Pro Kampf 2 Deutsche bringen musst, brauchst du ja schon mindestens vier im Kader falls mal einer ausfällt. Man muss ja auch etwas variabel sein sonst weiß der Gegner genau wo die Schwachpunkte stehen. Ich glaube auch nicht das es da häufig zu Deutschen Duellen kommen wird, jeder Verein wird versuchen gegen die Deutschen vier Punkte zu holen also im Umkehrschluss bedeutet das dann, dass pro Kampf 2-4 Duelle abgeschenkt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du Pro Kampf 2 Deutsche bringen musst, brauchst du ja schon mindestens vier im Kader falls mal einer ausfällt. Man muss ja auch etwas variabel sein sonst weiß der Gegner genau wo die Schwachpunkte stehen. Ich glaube auch nicht das es da häufig zu Deutschen Duellen kommen wird, jeder Verein wird versuchen gegen die Deutschen vier Punkte zu holen also im Umkehrschluss bedeutet das dann, dass pro Kampf 2-4 Duelle abgeschenkt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub, da muss man noch etwas abwarten. Wenn die Namen bekannt sind, kann man das etwas bewerten. Denke Fischer gibt nicht nur 4er ab. Panait im 75 wohl eher...

eine kleine Hoffnung hab ich schon noch, dass von den deutschen top Athleten besonders im griechisch der ein oder andere in der DRL aufläuft...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb darknight:

Wenn die Gerüchte stimmen haben alle Vereine jeweils 3-5 erst Liga Ringer vom DRB ( bzw die sie eh schon hatten).

Kann nicht alle Wissen:-)

und die ringen dann DRL, und der DRB Verein bekommt für alle Kämpfe seines Ringers ein 0-4 ?? Das kann ich mir nicht vorstellen. Was soll das dann für ein durcheinander werden? Also Kaderringer kann man da sicher ausschließen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und weiter geht es....

 

Die Kaderplanung läuft auf Hochtouren. 
Mago Kadimagomedov, Shamil Musaev, Magomedgadzhi Nurasulov und Arsen Musalaliev gehen auch 2019/20 für den SV Germania 04 Weingarten auf die Matte 

#drl #ringerliga #ringen #deutscheringerliga

 

https://www.ringerliga.de/2019/08/13/russisches-freistil-quartett-bleibt-dem-svg-treu/

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Verein:

und die ringen dann DRL, und der DRB Verein bekommt für alle Kämpfe seines Ringers ein 0-4 ?? Das kann ich mir nicht vorstellen. Was soll das dann für ein durcheinander werden? Also Kaderringer kann man da sicher ausschließen.

Auf jeden Fall wird das ganze eskalieren, wenn die Sportler in der DRL und der Bundesliga antreten. Zwischen DRB und DRL und zwischen Bundesligaverein und Sportler. Zwischen DRL und Sportler sollte es kein Problem geben, beiden war ja klar, dass es Probleme geben würde, wenn die Jungs in beiden Ligen starten würden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb darknight:

Vielleicht sind es auch Kaderringer die an  2-4 Stelle stehen die eh kaum zum Einsatz kommen ausser die Nr 1 fällt aus.

Wir reden schon seit Monaten darüber das nur die wenigsten Deutschen Ringer in der DRL mitringen könnten, also was soll da die Nummer 2-4 der Kader dort gegen Weltklasse ausrichten? Die DRL mit Deutschen Ringern, funktioniert nur wenn die besten Deutschen dort antreten, sonst unterscheided sie sich einfach nicht von der Bundesliga wenn zu viele Kämpfe abgeschenkt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wirklich mehrere Ringer in beiden Liegen antreten, werden die LOs entscheiden, ob sie tatsächlich 0:4 werten. Wenn sie es tun und jemand klagt dagegen, dann heisst das vor Gericht, eine Amateursportorganisation bestraft einen Sportler seines Verbandes dafür, dass er einen Job als professioneller Ringer annimmt. Das ist nicht erlaubt und kann empfindliche Strafen nach sich ziehen... also denke ich, am Ende werden beide Kämpfe gewertet werden, wenn es hart auf hart kommt. Die Frage ist, wieviel Ringer machen da mit und wieviel DRB Bundesligavereine haben Bock auf den Ärger. Ich denke keiner...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×