Jump to content
Ringertreff.de

Recommended Posts

vor 18 Minuten schrieb Ringen xxl:

Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend stellen lediglich Urloffen, Hösbach und Mainz ein Team.

Da stimmt doch was nicht...wo ist Kleinostheim....so wie die Jungs sich hier selbst beweihräuchert haben, könnte man den Eindruck bekommen, sie wären das Maß aller Dinge...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt seid Mal nicht immer so Hetzer. Es ist wirklich schwierig ein volles Team mit nur 4 Jahrgängen zu stellen. Gerade 43/47 kg stellen für sehr viele Vereine ein Problem dar. Besser als Mainz wär das Kleinostheimer Team vermutlich auch mit 3 unbesetzten Klassen, da ist nämlich wenig Qualität dabei, die haben auf LM halt einfach keine Gegner 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Büffel:

Jetzt seid Mal nicht immer so Hetzer. Es ist wirklich schwierig ein volles Team mit nur 4 Jahrgängen zu stellen. Gerade 43/47 kg stellen für sehr viele Vereine ein Problem dar. Besser als Mainz wär das Kleinostheimer Team vermutlich auch mit 3 unbesetzten Klassen, da ist nämlich wenig Qualität dabei, die haben auf LM halt einfach keine Gegner 

Das ist ja kein hetzen...wer immer nur trommelt, der muss auch damit rechnen, dass er Gegenwind bekommt...hast Du andere hier schon mal so auf den Putz hauen gesehen, wenn es um Jugendarbeit geht...
Wenn Du drei Teams aus der Bundesliga hast, die bei einer DMM Jugend mitmachen, ist es doch ein klares Bild, das sich abzeichnet...natürlich hast Du mal fette und mal weniger fette Jahre in der Jugend...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Büffel:

Jetzt seid Mal nicht immer so Hetzer. Es ist wirklich schwierig ein volles Team mit nur 4 Jahrgängen zu stellen. Gerade 43/47 kg stellen für sehr viele Vereine ein Problem dar. Besser als Mainz wär das Kleinostheimer Team vermutlich auch mit 3 unbesetzten Klassen, da ist nämlich wenig Qualität dabei, die haben auf LM halt einfach keine .

Lies Dir Deinen Kommentar bitte nochmal durch und überlege Dir, ob Du nicht genau das gegen Mainz tust, was Du Dir gegen Kleinostheim verbittest....

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 35 Minuten schrieb Holzo:

Lies Dir Deinen Kommentar bitte nochmal durch und überlege Dir, ob Du nicht genau das gegen Mainz tust, was Du Dir gegen Kleinostheim verbittest....

 

 

Erwischt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Holzo:

Lies Dir Deinen Kommentar bitte nochmal durch und überlege Dir, ob Du nicht genau das gegen Mainz tust, was Du Dir gegen Kleinostheim verbittest....

 

 

Ich Hetze doch nicht. Mainz hat eben keine starke Mannschaft am Start, das ist kann man ja nicht weg diskutieren. Diente auch nur als Beispiel, da sie hier explizit aufgeführt waren. Will hier doch auch die Mainzer Nachwuchsarbeit nicht diskreditieren. Mein Argument ist lediglich, dass man sich in anderen Landesverbänden mit dieser Aufstellung sicher nicht qualifiziert hätte.

Ich habe weder etwas mit Mainz noch mit Kleinostheim am Hut 

 

Was hier meiner Meinung nach zu dem andauernden Zwist führt ist, dass für 90% der Vereine die Jugend an erster Stelle steht, da es auch einfach die Zukunft des Vereins ist. Hier wird vermutlich genau so gute Arbeit geleistet wie in Kleinostheimer Nachwuchsbereich geleistet, teilweise sicher auch noch eine bessere. Auf Kleinostheimer Seite hebt das nun aufgrund der andauernden nörgeleien öfter hervor, macht das Ganze aber offensichtlich nicht besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Seppi:

Da stimmt doch was nicht...wo ist Kleinostheim....so wie die Jungs sich hier selbst beweihräuchert haben, könnte man den Eindruck bekommen, sie wären das Maß aller Dinge...

Bewusste Entscheidung aus persönlichen Gründen. Einige der Jungs stehen kurz vor bzw. mitten in den letzten Prüfungsvorbereitungen. Kann man verstehen, dass man keine Verletzung riskieren möchte. 

Nur mit einer halben Mannschaft muss man dann halt auch nicht antreten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Griechisch-römischer Weltmeister und Kämpfer Nugzar Tsurtsumiya wurde tot aufgefunden
3. Juli 2024 23:57
Der griechisch-römische Weltmeister und Kämpfer Nugzar Tsurtsumiya wurde tot aufgefunden. Die Leiche des Sportlers wurde in seinem eigenen Haus in der Stadt Khobi im Nordwesten Georgia gefunden.
Ein 27-jähriger georgischer Kämpfer beging Selbstmord. Und der Grund dafür waren die tragischen Ereignisse in Nugzars Leben, die sich in den letzten sechs Monaten ereignet haben: Vater, Bruder und Mutter sind gestorben. So einen Verlust könnte ich wohl nicht verkraften.
Aktuell Platz 2 im UWW Ranking, in der Kategorie bis 55 kg. 2019 wurde er in Nur-Sultan zum Weltmeister ernannt. Er war viermal europäischer Medaillengewinner. Und letztes Jahr gewann er Silber bei der Europameisterschaft in Belgrad
Wir sprechen der Familie und Freunden von Nugzar sowie der gesamten georgischen Wrestling-Gemeinschaft unser tiefstes Beileid aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×