Jump to content
Ringertreff.de

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Überstürzer:

Hmm. Also Frankheim und ich sind sonst ungefähr nie einer Meinung. 
aber ich habe als ernährungsbewusster Mensch (und Vegetarier, wobei ich das hier und sonst auch nie wirklich wichtig finde zu kommunizieren) aber vor allem als Politik- und gesellschaftskritischer Mensch mich ehrlich gesagt schon auch direkt bei einem ähnlichen Gedanken erwischt. Meine Gedanken zu dem Thema sind auch ziemlich ambivalent. 
auf der einen Seite finde ich es super, dass der DRB einen Sponsor aufgegriffen hat und sich da endlich mal etwas tut. Und ich finde es toll, dass es einen Sponsor gibt, der die Liga sponsort. Und trotzdem darf man meiner Meinung nach sehr gerne hinterfragen, ob solch ein Unternehmen wirklich zeitgemäß ist. Wie die Außenwirkung ist etc. nur weil jemand Geld gibt muss man die Firma und die Botschaft nicht gleich gutheißen. Meiner persönlichen Meinung nach ist es auch das aller letzte So viele Tonnen massenproduziertes Fleisch am Tag zu verarbeiten. Das darf man als Sportliga, privat und in der Gesellschaft schon hinterfragen. Ich finde es abscheulich. 
 

 Witziger Weise werden sonst von vielen hier - auch vollkommen zurecht - sonst alle Vergleiche mit dem Fußball kritisiert. Hier wo es passt wird plötzlich der Vergleich zum Fusball gezogen. Nur weil etwas wo anders gut geheißen wird, muss man es hier in diesem Fall nicht auch. und ich kann dann auch beim Fußball bleiben. Das sich Mannschaften wie Bayern von Qatar oder Schalke von Gazprom sponsern lässt ist für mich genauso das aller letzte und gehört nicht in den Sport. Das ist eine Meinung, die man sonst auch überall äußern darf. Also kann man das hier auch. 
Frankheim kann man seine Meinung sehr gerne lassen. Genau wie ich euch eure Meinung lasse. 
 

Ach, vlt. sind wir doch öfters einer Meinung – es geht unter dem Schlußstrich um unseren Sport. Sicher bin ich ab und an am Rande der Gürtellinie – akzeptiere aber auch die anderen Meinungen.

Genau um das geht es, um das hinterfragen!
Ich habe keine Ahnung welchen Anspruch der Sponsor an der Unterstützung hat, wie hoch die Unterstützung ist, in welchen Bereichen sie verwandt wird, etc.   
Mit Sicherheit haben die Spitzensportler die bestmögliche Unterstützung verdient!
Im Endeffekt muss es jeder für sich selbst ausmachen wir er zu dieser Sache steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre doch interessant zu wissen, wer jetzt am Ende von diesem Sponsoring profitiert? Der Verband, die Bundesligavereine, die Kaderathleten oder im Optimalfall alle? Im Bericht steht dazu nur wenig. Das sich jemand bereit erklärt das Ringen zu unterstützen finde ich super.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter den Ringern gibt es bestimmt nicht viele Vegetarier und daher passt dass mit dem Sponsor schon. Der DRB sollte froh sein dass er überhaupt eine Firma gefunden hat, die sich hier als Geldgeber einbringt. Mann sollte eine Probleme suchen, wo keine sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Bundesliga trägt ja jetzt den Namen des Sponsors. In welchen Umfang profitieren hier die Vereine und/oder der DRB. 

Döner all you can eat :banana:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Betrag ist deutlich höher, damit gilt es aber das ringen in Deutschland voran zu bringen. Warum da die Bundesliga-Vereine zuerst was wollen? Mir ein Rätsel.. Davon wäre nachwuchsgewinnungsprogramme, lehrgangsmassnahmen, volle jugendteams zu EM oder WM zu senden vorher dran. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht benötigt man aber die ganze Summe um die Prozesskosten und die zu erwartenden Schadensersatzansprüche  an die  DRL zu bezahlen. Wie gewonnen so zerronnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.4.2021 um 14:15 schrieb Überstürzer:

Hmm. Also Frankheim und ich sind sonst ungefähr nie einer Meinung. 
aber ich habe als ernährungsbewusster Mensch (und Vegetarier, wobei ich das hier und sonst auch nie wirklich wichtig finde zu kommunizieren) aber vor allem als Politik- und gesellschaftskritischer Mensch mich ehrlich gesagt schon auch direkt bei einem ähnlichen Gedanken erwischt. Meine Gedanken zu dem Thema sind auch ziemlich ambivalent. 
auf der einen Seite finde ich es super, dass der DRB einen Sponsor aufgegriffen hat und sich da endlich mal etwas tut. Und ich finde es toll, dass es einen Sponsor gibt, der die Liga sponsort. Und trotzdem darf man meiner Meinung nach sehr gerne hinterfragen, ob solch ein Unternehmen wirklich zeitgemäß ist. Wie die Außenwirkung ist etc. nur weil jemand Geld gibt muss man die Firma und die Botschaft nicht gleich gutheißen. Meiner persönlichen Meinung nach ist es auch das aller letzte So viele Tonnen massenproduziertes Fleisch am Tag zu verarbeiten. Das darf man als Sportliga, privat und in der Gesellschaft schon hinterfragen. Ich finde es abscheulich. 
 

 Witziger Weise werden sonst von vielen hier - auch vollkommen zurecht - sonst alle Vergleiche mit dem Fußball kritisiert. Hier wo es passt wird plötzlich der Vergleich zum Fusball gezogen. Nur weil etwas wo anders gut geheißen wird, muss man es hier in diesem Fall nicht auch. und ich kann dann auch beim Fußball bleiben. Das sich Mannschaften wie Bayern von Qatar oder Schalke von Gazprom sponsern lässt ist für mich genauso das aller letzte und gehört nicht in den Sport. Das ist eine Meinung, die man sonst auch überall äußern darf. Also kann man das hier auch. 
Frankheim kann man seine Meinung sehr gerne lassen. Genau wie ich euch eure Meinung lasse. 
 

Hallo Überstürzen,  deine Meinung darfst du gerne haben. Das ist ja Grundlage unserer Diskussion. Ich bin ebenfalls sehr ernährungsbewusst und versuche so oft es geht auf tierische Produkte zu verzichten. Dennoch gibt es mehr Menschen die Fleisch konsumieren als Vegetarier. Hier mit Ethik und Moral zu kommen und gesellschaftliche Probleme anzusprechen finde ich falsch. Vor allem erlebe ich immer mehr, dass Vegetarier (oder Veganer) gegenüber Fleischessern durchaus weniger tolerant auftreten. 

Die Firma Birtat im Atemzug mit einem diktatorischen Regime und einem Unternehmen das von einer Diktatur geleitet wird, zu nennen finde ich nicht gut.

Und der Vergleich mit der Fussball Bundesliga und mc Donalds ist sogar sehr gut. Denn hier geht es ausschließlich ums Sponsoring. 

 

Jetzt ein anderes Thema :

Was die mögliche Mitbeteiligung der Vereine durch das Sponsoring betrifft: 

Der DRB hat den Liganamen verkauft. d. h., dem Sponsor geht es in erster Linie nicht um Kader- und Nachwuchsförderung. Es geht um die Liga. Und insofern finde ich eine Beteiligung durchaus angebracht. Das sollte der Bundesliga Ausschuss ansprechen und ihre Interessen wahrnehmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb i wois wer:

Der Betrag ist deutlich höher, damit gilt es aber das ringen in Deutschland voran zu bringen. Warum da die Bundesliga-Vereine zuerst was wollen? Mir ein Rätsel.. Davon wäre nachwuchsgewinnungsprogramme, lehrgangsmassnahmen, volle jugendteams zu EM oder WM zu senden vorher dran. 

 

Du hast recht aber man sollte nicht vergessen das diese Kader zum großen Teil aus den Vereinen der Bundesliga kommen. Und diese Vereine haben schon einen großen Anteil an der Entwicklung der Sportler. Nun sind wir froh das der DRB sich in Sachen Sponsoring bewegt aber auf lange Sicht gesehen muss da schon enger mit den Vereinen zusammen gearbeitet werden. Ich denke da zum Beispiel an die Anschlusskader. Das kann dann auch nicht sein das die Vereine die Sportler die Lehrgänge des DRB zum Teil bezahlen müssen was momentan bei vielen der Fall ist .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Patric Nuding ist neuer Bundesstützpunkttrainer für den griechisch-römischen Bereich in Nürnberg. Der 39-Jährige wird seinen Posten in der Frankenmetropole am 19. April offiziell antreten. Die Leitung des Bundesstützpunktes obliegt weiterhin Marcel Fornoff, der auch federführend die Freistiler unter sich hat.

https://www.brv-ringen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=2779:patric-nuding-ist-neuer-bundesstuetzpunkttrainer-in-nuernberg&catid=158&Itemid=481

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×